MO - FR 19:00

Lebkuchen-Parfait mit Feigen sowie Schokoküchlein mit flüssigem Kern an Rotweinsoße

Zutaten

für Personen
Für das Lebkuchen Parfait:
Für das Lebkuchen Parfait:
Eier 8Stk.
Lebkuchen 200g
Sahne 500ml
Zucker 300g
Mandeln 60g
Pistazien 60g
Puderzucker 80g
Lebkuchengewürz 1Msp
Für die Rotweinsoße:
Für die Rotweinsoße:
Honig 1EL
Rotwein 750ml
Orangensaft 100ml
Vanilleschote 1Stk.
Orange 0.5Stk.
Zitrone 0.5Stk.
Nelken 2Stk.
Zimtstange 1Stk.
Speisestärke 2TL
Für die Küchlein:
Für die Küchlein:
Zucker fein 8TL
Schokolade weiß 200g
Vanilleschote 1Stk.
Butter 120g
Puderzucker 120g
Eier 4Stk.
Mehl 100g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 345 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 795 kJ (190 kcal)
Eiweiß 2,6 g
Kohlenhydrate 27,9 g
Fett 5,6 g
Rezept: Lebkuchen-Parfait mit Feigen sowie Schokoküchlein mit flüssigem Kern an Rotweinsoße

Zubereitung

Lebkuchen Parfait

Die Lebkuchen, die Mandeln und die Pistazien fein hacken. 200 g Zucker mit 2 EL Wasser karamellisieren und mit einem Schuss Rotwein ablöschen. Die Mandeln und Pistazien dazugeben und die Masse auf ein Blech streichen. Anschließend erkalten lassen und dann das Krokant vom Blech lösen und fein hacken.

Dann die Sahne steif schlagen und beiseitestellen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Puderzucker aufschlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu einem festen Eischnee schlagen. Danach Eischnee mit dem Eigelb vermengen.

Die gehackten Lebkuchen, das Krokant und das Lebkuchengewürz mit dem Eischnee und dem Eigelb vermengen und die Masse mit der Sahne gut vermischen. Eine Form mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse einfüllen. Nun mindestens fünf Stunden im Gefrierfach kalt stellen.

Rotweinsoße

100 g Zucker mit dem Honig und etwas Wasser karamellisieren. Dann mit dem Rotwein ablöschen und aufkochen. Nun etwas Orangen- und Zitronenabrieb, die Zimtstange und die Nelken dazugeben.

Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und die Schote und das Mark in den Topf geben. Den Orangensaft zugeben und die Soße einkochen lassen. Sollte die Konsistenz der Soße noch zu flüssig sein, kann diese mit in etwas Wasser aufgelöster Stärke gebunden werden. Danach erkalten lassen.

Küchlein

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter mit dem Puderzucker und dem Mark der Vanilleschote cremig rühren. Nun die Eier nach und nach in die Masse einrühren. Abwechselnd das Mehl und die Schokolade dazugeben und cremig rühren.

Förmchen oder Servierringe mit Butter ausstreichen und mit dem feinen Zucker bestäuben. Nun die Masse einfüllen und bei 180 Grad für ca. 12-15 Minuten backen.