MO - FR 19:00

Himbeerküchlein mit weißer Schokolade und Matcha-Eis

Zutaten

für Personen
Kuchenteig:
Kuchenteig:
Mehl 100gr.
Butter weich 100gr.
Salz 1Prise
Zucker 30gr.
Ei 1Stk.
Füllung:
Füllung:
Schokolade weiß 200gr.
Magerquark 100gr.
Frischkäse 100gr.
Himbeersoße:
Himbeersoße:
Himbeeren tiefgefroren 200gr.
Himbeerkonfitüre 2TL
Matcha-Eis:
Matcha-Eis:
Milch 200ml
Sahne 200ml
Puderzucker 120gr.
Vanillepaste 0.5TL
Matcha-Tee 1TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 420 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 230 kJ (55 kcal)
Eiweiß 0,1 g
Kohlenhydrate 13,4 g
Fett 0,0 g
Rezept: Himbeerküchlein mit weißer Schokolade und Matcha-Eis

Zubereitung

Für den Kuchenteig:

Mehl, Butter, Salz, Zucker, 2 EL Wasser und das Ei in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kaltstellen.

Teig in einer gut gefetteten Muffinform verteilen und im vorgeheizten Backofen 150 Grad 20 Minuten backen.

Für die Kuchenfüllung:

Schokolade grobhacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Herunternehmen und 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen. Quark, Frischkäse und die Schokolade verrühren.

Küchleinböden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Schokoladencreme auf den Böden verteilen und mindestens 6 Stunden kaltstellen.

Für die Himbeersoße:

Himbeeren mit Gelee in einem Topf erhitzen und durch ein Sieb passieren.

Für das Matcha-Eis:

Vanillepaste mit Milch, Puderzucker und dem Matchapulver verrühren. Falls Klümpchen entstehen, alles nochmal durch ein Sieb laufen lassen.

Dieses Gemisch nun unter die zuvor steifgeschlagene Sahne heben. Alles für ca. 30 Minuten in die Eismaschine geben.