MO - FR 19:00

Tarte Tatin mit Vanilleeis und Sahne

Zutaten

für Personen
Zutaten für die Tarte
Zutaten für die Tarte
Apfel mehlig 5Stk.
Zucker braun 120g
Butter 50g
Blätterteig Rolle 1Stk.
Zutaten für das Vanilleeis
Zutaten für das Vanilleeis
Sahne 30% Fett 1l
Puderzucker 120g
Vanillestengel 2Stk.
Eigelb 6Stk.
Zutaten für die Sahne
Zutaten für die Sahne
Sahne 500ml

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 600 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) -
Eiweiß -
Kohlenhydrate -
Fett -
Rezept: Tarte Tatin mit Vanilleeis und Sahne

Zubereitung

Zubereitung Tarte

Zucker in einem Topf schmelzen, die Butter zugeben. Alles langsam köcheln lassen bis es karamellisiert ist. Karamell noch flüssig, gleichmäßig verteilt, in die Tarte-Förmchen gießen.

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Diese im Kreis auf das Karamell schichten. Anschließend mit dem Blätterteig bedecken und mit einer Gabel einige Löscher in den Teig stechen.

Die Tarte bei 160–170 Grad für ca. 30 Minuten backen. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Anschließend noch warm mit dem Vanilleeis servieren.

Zubereitung Vanilleeis mit der Kitchenaid

Sahne mit dem Mark aus den Vanillestangen aufkochen. Anschließend abkühlen lassen und die Schoten entfernen.

Eigelb und Puderzucker mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Die kalte Vanillesahne unter Rühren zugeben. Alles gut mit der Küchenmaschine verrühren. Anschließend die Masse für ca. 10 Stunden kalt stellen. Idealerweise in einem Metallgefäß.

Den Kühlbehälter der Küchenmaschine mindestens 15 Stunden vorher im Gefrierschrank kühlen. Nun die kalte Eismasse in den Kühlbehälter der Küchenmaschine füllen.

Achtung vorher anschalten, sonst kann die Masse direkt einfrieren und der Rührhaken funktioniert nicht. Ca. 15 Minuten zu einem cremigen Vanilleeis rühren lassen. Die Maße in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren am Abend in den Gefrierschrank stellen

Schlagsahne

Wipper und Sahne mehrere Stunden im Kühlschrank kühlen. Sahne in Wipper füllen, Patrone einsetzen, gut schütteln und servieren.