MO - FR 19:00

Asiatischer Papaya-Salat mit Scampi und Erdnuss-Pesto

Zutaten

für Personen
Papayasalat
Papayasalat
Papaya 1Stk.
Knoblauchzehen 3Stk.
Limette 1Stk.
Tamarindensaft 1TL
Chili 0.5Stk.
Erdnüsse geröstet 0.5Dose
Korinader 2Pk.
Zucker braun 1TL
Salz 1Pr
Panko
Pesto
Pesto
Koriander 1Pk.
Erdnüsse 4EL
Zucker braun 1TL
Limettensaft 1Stk.
Knoblauchzehe 1Stk.
Erdnussöl
Sojasoße süß 1Schuss
Wildfanggarnele
Wildfanggarnele
Garnele frisch 1Stk.
Limettensaft
Salz
Pfeffer
Sojasoße süß
Sojasoße

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 150 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 46 kJ (11 kcal)
Eiweiß 1,0 g
Kohlenhydrate 0,6 g
Fett 0,5 g

Zubereitung

Papayasalat

Knoblauch, Abrieb der Limette und den Saft der Limette, Tamarindensaft, Chili, Zucker und Salz im Mörser zu einer Paste rühren und in eine große Schüssel geben. Erdnüsse hacken und dreiviertel der Nüsse zu der Paste geben. Einviertel der Nüsse für die Deko aufbewahren.

Koriander klein haken und ebenfalls in die Schüssel geben. Papaya in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Umrühren und mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Panko in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis es leicht braun wird. Zur Seite stellen.

Papayasalat mit Zucker, Salz und Limettensaft noch etwas abschmecken. Salat auf Teller anrichten und mit den restlichen gehackten Erdnüssen und den Panko bestreuen und servieren.

Pesto

Alle Zutaten mit einem Stabmixer zu einem cremigen Pesto rühren. Erdnussöl solange hinzufügen bis es eine cremige Masse wird.

Wildfanggarnele

Garnele mit dem Limettensaft, Salz und Pfeffer mindestens 2 Stunden einlegen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnele von beiden Seiten scharf anbraten. Mit den beiden Sojasaucen ablöschen und bei mittlerer Hitze etwas ziehen lassen.