MO - FR 19:00

Geeister Kaiserschmarrn mit Früchten und Limoncellotraum

Zutaten

für Personen
Für den geeisten Kaiserschmarrn:
Für den geeisten Kaiserschmarrn:
Vanilleschoten 2Stk.
Eigelb 4Stk.
Eier 2Stk.
Zucker 120gr.
Zitronenschale 2Messerspitze
Sahne 400ml
Rumrosinen 4EL
Mandelblättchen 50gr.
Vollmilchschokolade 200gr.
Öl 6EL
Für die Kirschen:
Für die Kirschen:
Sauerkirschen 500gr.
Puderzucker 1EL
Portwein 100ml
Zimtrinde 1Splitter
Vanilleschote 0.25Stk.
Orangenschale 1Scheibe
Für den Limoncellotraum:
Für den Limoncellotraum:
Cantuccini
Limoncello 80ml
Mascarpone 250gr.
Sahne 250ml
Vanillezucker 40gr.
Walnüsse gehackt 50gr.
weiße Schokolade gehackt 50gr.
Granatapfelkerne

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 240 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1284 kJ (307 kcal)
Eiweiß 2,1 g
Kohlenhydrate 6,2 g
Fett 28,2 g
Rezept: Geeister Kaiserschmarrn mit Früchten und Limoncellotraum

Zubereitung

Für den geeisten Kaiserschmarrn:

Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit den Eiern und 40 g Zucker schaumigschlagen.

Den restlichen Zucker mit 50 ml Wasser 1 Minute köcheln und langsam in die Eimasse einfließen lassen. Anschließend die Masse im heißen Wasserbad auf 75 Grad erhitzen und dann kaltschlagen.

Die Sahne halbsteifschlagen und mit den Rosinen vorsichtig unter die Masse heben. Dann in eine Form, die mit Backpapier ausgelegt ist, ca. 1 cm dick einfüllen und mindestens 3 Stunden frieren.

Die Schokolade mit dem Öl über dem Wasserbad schmelzen und die gefrorene Platte auf beiden Seiten bepinseln, damit sie aussieht wie angebraten, und nochmal für 15 Minuten in den Gefrierschrank geben.

Vor dem Servieren in kleine Teile brechen, auf kalten Tellern anrichten und die Mandelblättchen drüberstreuen.

Für die Kirschen:

Den Puderzucker hell karamellisieren und mit dem Portwein ablöschen. Den Zimt, Vanille und Orangenschale zufügen und um die Hälfte einkochen. Gewürze entfernen und Butter einarbeiten. Kirschen dazugeben und mit Kirschwasser abschmecken.

Für den Limoncellotraum:

Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen und mit dem aufgeschlagenen Mascarpone mischen. Mit 20 ml Limoncello abschmecken.

Zum Schichten die Cantuccini grob brechen, in die Form geben und mit Limoncello tränken. Dann eine Schicht Mascarponesahne drübergeben, anschließend die gehackte Schokolade und Nüsse verteilen und mit einer weiteren Schicht Mascarponesahne bedecken. Mit den Granatapfelkernen verzieren.