MO - FR 19:00

Rapunzel - Tagliatelle-Nest auf Feldsalat mit frischen Pfifferlingen

Zutaten

für Personen
Für die Tagliatelle:
Für die Tagliatelle:
Weizen Mehl Type 550 300g
Eier 3Stk.
Salz
Pfeffer
Chili
Kurkuma
Parmesan frisch gerieben
Sahne
Für den Salat mit Pfifferlingen:
Für den Salat mit Pfifferlingen:
Feldsalat 500g
Zwiebeln klein 2Stk.
Kirschtomaten
Pfifferlinge 300g
Schnittlauch
Walnüsse
Walnussöl
Balsamico
Honig

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 469 kJ (112 kcal)
Eiweiß 4,1 g
Kohlenhydrate 21,0 g
Fett 1,1 g
Rezept: Rapunzel - Tagliatelle-Nest auf Feldsalat mit frischen Pfifferlingen

Zubereitung

Tagliatelle:

Für die Zubereitung der Tagliatelle zunächst das Mehl in eine große Schüssel füllen und eine Vertiefung in dem Mehl formen. Die Eier, Gewürze und das Mehl von außen nach innen miteinander vermengen, sodass ein glatter Teig entsteht. Fertigen Teig zu einer Kugel formen und kalt stellen.

Den Teig nach ca. 30 Minuten Kühlzeit in 4 Stücke teilen. Jedes Viertel mit der Nudelmaschine hauchdünn ausrollen. Immer wieder mit Mehl bestäuben. Zum Schluss den ausgerollten Teig durch die Nudelmaschine mit Tagliatelle-Aufsatz drehen.

Nudeln für 3-4 Minuten in kochendes, gesalzenes Wasser geben. Abgießen, kurz abschrecken und in einer Schüssel mit geriebenem Parmesan und etwas Sahne mischen. Aus den Tagliatelle Nester formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Noch etwas Parmesan & Pfeffer über die Nester geben und für ca. 10 Minuten bei 180 Grad im Backofen überbacken.

Feldsalat mit Pfifferlingen:

Den Salat, Tomaten, Kräuter und die Pfifferlinge waschen. Zwiebel fein hacken. Pfifferlinge zusammen mit Zwiebel andünsten. Mit etwas Weißwein und Sahne ablöschen. Schnittlauch dazu geben. Alles zusammen anrichten.