MO - FR 19:00

Fleischbällchen im Reismantel mit Suan-La-Tang-Suppe

Zutaten

für Personen
Fleischbällchen im Reismantel
Fleischbällchen im Reismantel
Hackfleisch gemischt 500g
Knoblauchzehen 2Stk.
Zwiebel 1kl.
Ingwer 1Stk.
Eiweiß 1Stk.
Sojasauce 3EL
Reiswein 1EL
Zucker 1Prise
Salz 1Prise
Semmelbrösel 1EL
Basmati-Reis 150g
Chinakohlblätter
Senfsauce
Senfsauce
Senf mittelscharf 1EL
Sojasauce 5EL
Hoisinsoße 2EL
China Gewürzmischung 1TL
Pikante Fleischsauce
Pikante Fleischsauce
Schalotte 1Stk.
Grün einer Frühlingszwiebel
Ingwer 1cm
Sojasauce 2EL
Salz 0.5TL
Zucker 1TL
Sherry 1EL
Pfeffer 1Prise
Suan-La-Tang-Suppe
Suan-La-Tang-Suppe
Huhn 200g
Mu-Err-Pilze 4Stk.
Salz 1TL
China-Gewürz 3TL
Erdnussöl 2EL
Hühnerbrühe 1Liter
Glasnudeln 40g
Sojasauce 2EL
Tomatenmark 1TL
Essig 1EL
Pfeffer schwarz 1Prise
Ingwer 1Stk.
Chilischote 1Stk.
Bambussprossen 150g
Frühlingszwiebeln 2Stk.
Speisestärke 1EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 130 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 506 kJ (121 kcal)
Eiweiß 7,2 g
Kohlenhydrate 8,2 g
Fett 6,5 g
Rezept: Fleischbällchen im Reismantel mit Suan-La-Tang-Suppe

Zubereitung

Fleischbällchen im Reismantel:

Knoblauch, Zwiebel und Ingwer sehr fein hacken und mit Eiweiß, Sojasauce, Reiswein, Zucker und Salz sowie Semmelbrösel vermischen.

Alle Zutaten in das Hackfleisch kneten und walnussgroße Kugeln formen. Den Reis auf einen Teller schütten (nicht kochen, * bitte Anhang lesen!) Die Hackbällchen im Reis wälzen und beiseitelegen.

Sollten Sie über einen Dampfgarer verfügen so legen Sie eine Dampfschale mit den Kohlblättern aus und darauf die Hackbällchen. Nicht zu dicht aneinander, da die Reiskörner sich aufrichten. Ca. 25 Min garen.

*Wenn Sie mit einem Bambus-Dampfkorb im Topf arbeiten so sollte der Reis über Nacht im Wasser eingeweicht werden. Servieren Sie die Bällchen mit oder ohne Kohlblätter.

Senfsauce:

Alle Zutaten vermischen und für 1 – 2 Stunden kühlstellen. In kleinen Dippschalen zu den Reisbällchen servieren.

Pikante Fleischsauce:

Alle Zutaten aufs feinste kleinschneiden und vermischen. Wer es gerne scharf mag kann noch etwas Chili feingehackt hinzugeben. 1 – 2 Stunden kühlstellen. In kleinen Dippschalen zu den Reisbällchen servieren

Suan-La-Tang-Suppe:

Die Pilze ca. 1-2 Stunden vor Verwendung in Wasser einweichen. Pilze reinigen und von den Stielen befreien und in feine Streifen schneiden.

Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit 1 TL Chinagewürz sowie Salz mischen. Erdnussöl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten, dabei immer das Fleisch bewegen. Mit der Brühe ablöschen.

Pilze, Sojasauce, Tomatenmark oder Ketchup, Essig, Pfeffer, China-Gewürzmischung, Ingwer feingehackt und Chilischote feingehackt zugeben.

Die Glasnudeln auf ca. 4 – 5 cm Stücke schneiden (Schere). Alles ca. 15 Min. leicht köcheln.

Bambussprossen und Frühlingszwiebel fein schneiden und kurz vor dem servieren zugeben. Mit angerührter Speisestärke etwas andicken. Heiß servieren.