MO - FR 19:00

Wildes Maultäschle mit zweierlei Soßen und Pfifferlingen

Zutaten

für Personen
Nudelteig:
Nudelteig:
Mehl 250g
Hartweizengrieß 250g
Eier 2Stk.
Kurkuma 1TL
Füllung:
Füllung:
Wildhackfleisch 200g
Kalbsbrät 300g
Spinat 200g
Schinkenwürfel 30g
Gemüsezwiebeln 1.5Stk.
Laugenbrötchen 1.5Stk.
Petersilie 50g
Eier 2Stk.
Salz
Pfeffer
Majoran
Eiweiß 1Stk.
Pilzcrème weiß:
Pilzcrème weiß:
Crème fraîche 100g
Sahne 20ml
Biozitronenabrieb
Sherry 50g
Salz
Pfeffer
Pilzcrème braun:
Pilzcrème braun:
Pfifferlinge frisch 200g
Pfifferlinge getrocknet 200g
Butter 50g
Frischkäse 100g
Schalotte 1Stk.
Knoblauchzehe 1Stk.
Weißwein 50ml
Zitronensaft
Gemüsebrühe 1EL
Salz
Pfeffer
Stärke 1EL
Pilzsoße:
Pilzsoße:
Sherry 50ml
Sahne 100ml
Salz
Pfeffer
Butter 40g
Schalotten 2Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 891 kJ (213 kcal)
Eiweiß 7,3 g
Kohlenhydrate 12,8 g
Fett 14,0 g
Rezept: Wildes Maultäschle mit zweierlei Soßen und Pfifferlingen

Zubereitung

Nudelteig:

Grieß, Mehl, Kurkuma und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes zu streuselartigen Krümeln verrühren. Nun nach und nach in kleinsten Mengen (teelöffelweise) kaltes Wasser hinzugeben und weiter kneten, bis kein trockener Grieß oder trockenes Mehl mehr zwischen den Streuseln zu sehen ist. Zum Schluss die Streusel mit der Hand zu einem festen Teig zusammenkneten. Eine Kugel formen und in Folie mindestens eine Stunde kaltstellen.

Füllung:

Die Gemüsezwiebel in feinste Würfel schneiden und in der Pfanne anrösten bis sie leicht braun wird. Alle Zutaten vermengen und die Masse kurz ziehen lassen.

Anschließend den Nudelteig dünn ausrollen und mit der fertigen Masse dick bestreichen. Die Maultaschen werden dann gerollt (bzw. eingeschlagen) und an den Seiten offen gelassen. Die Abschlusskanten werden mit Eiweiß verklebt.

Pilzcrème weiß:

Alle Zutaten vermengen und in einen Spritzbeutel füllen zum Garnieren.

Pilzcrème braun:

Getrocknete Pilze in Wasser einweichen. Alle Pilze zerkleinern und in Butter anbraten. Schalotten und Knoblauch im Mixer zerkleinern und zu den Pilzen geben. Mit dem Wein und einem Schuss Zitronensaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen. Danach fein pürieren. Frischkäse hinzugeben und ggf. 1 EL Maisstärke. Nochmals aufkochen lassen.

Pilzsoße:

Die frischen Pfifferlinge anbraten, mit Sherry ablöschen und aus der Pfanne holen. Schalotten im Bratensatz mit Butter anbraten. Die Soßen neben den Maultaschen anrichten.