MO - FR 19:00

"K³": Kürbis mit Kefir und Karamell

Zutaten

für Personen
Für den Kürbisflan:
Für den Kürbisflan:
Hakkaido-Kürbis 200gr.
Zucker 100gr.
Sahne 500ml
Milch 500ml
Zimtstange 0.5Stk.
Sternanis 1Stk.
Eier 7Stk.
Gellan 2gr.
Ingwer 20gr.
Für das Kefireis:
Für das Kefireis:
Kefir 500ml
Zucker 100gr.
Glukosesirup 100gr.
Vanilleschote 1Stk.
Limette 1Stk.
Für die eingelegten Zwetschgen:
Für die eingelegten Zwetschgen:
Zwetschgen 14Stk.
Rotwein 150ml
Zucker 100gr.
Zimtstange 0.5Stk.
Rosmarinzweig 1Stk.
Vanilleschote 0.5Stk.
Für die Schokoladendeko:
Für die Schokoladendeko:
Zartbitter-Kuvertüre 100gr.
Eiswürfel
Für das Karamellgel:
Für das Karamellgel:
Zucker 80gr.
Milch 200ml
Gellan 4gr.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 515 kJ (123 kcal)
Eiweiß 2,8 g
Kohlenhydrate 3,9 g
Fett 10,1 g
Rezept: "K³": Kürbis mit Kefir und Karamell

Zubereitung

Für den Kürbisflan:

Den Zucker karamellisieren, Hokkaidokürbis und Ingwer hinzufügen, mit Sahne und Milch auffüllen. Den Zimt und die Vanilleschote hinzufügen. Köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Im Mixer pürieren und durch ein Sieb passieren.

Die Eier aufschlagen und kurz verrühren. Die heiße Kürbismasse nach und nach unter die Eier geben und angleichen. In einem Topf die Kürbismasse mit Gellan mixen und unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Diese Masse in eine backfeste, etwa 2 cm hohe Form geben und im Ofen bei 100 Grad 45 Minuten garen.

Für das Kefireis:

Glukosesirup in einem Topf erwärmen, Saft und Abrieb der Limette sowie die Vanilleschote ausgekratzt dazugeben. Mit Kefir aufgießen, Zucker dazugeben und verrühren. In einem Gefäß einfrieren. In gefrorenem Zustand in einer Küchenmaschine zu einem cremigen Eis mixen. Wieder einfrieren.

Für die eingelegten Zwetschgen:

Den Rotwein zusammen mit Vanille, Zucker, Zimt und Rosmarin aufkochen, bis zur Hälfte einkochen und abkühlen lassen. Die Zwetschgen in dem Rotweinsud marinieren.

Für die Schokoladendeko:

Schokolade schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Nun die Eiswürfel in eine hohe Schüssel geben, mit Wasser bedecken und nun mit Hilfe des Spritzbeutels die Schokolade in Ast-Form in das Eiswasser gießen.

Für das Karamellgel:

Den Zucker goldbraun karamellisieren, mit kalter Milch aufgießen und Gellan hinzufügen, verrühren und aufkochen. Erkalten lassen und in einer Küchenmaschine mixen.