MO - FR 19:00

Geschmorte Kalbsbäckchen, Rotweinschalotten und Mandelrosenkohl

Zutaten

für Personen
Für die Kalbsbäckchen:
Für die Kalbsbäckchen:
Kalbsbäckchen 10Stk.
Karotten 3Stk.
Zwiebeln 2Stk.
Sellerie
Lauch
Knoblauch
Rotwein trocken 750ml
Balsamico 50ml
Tomatenmark 1EL
Salz und Pfeffer
Lorbeer
Wacholderbeeren
Zimtstange
Nelken
Rotweinschalotten:
Rotweinschalotten:
Schalotten 20Stk.
Puderzucker 1EL
Rotwein 500ml
Johannisbeersaft 500ml
Balsamico
Öl
Salz
Mandelrosenkohl:
Mandelrosenkohl:
Rosenkohl 750g
Butter 50g
Salz
Muskat
Mandelblättchen
Für die Gnocchi:
Für die Gnocchi:
Kartoffeln 1kg
Ei 1Stk.
Eigelb 1Stk.
Salz grob 500g
Mehl
Salz und Pfeffer
Muskat
Thymian
Parmesan gerieben

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 990 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 268 kJ (64 kcal)
Eiweiß 1,5 g
Kohlenhydrate 6,6 g
Fett 1,1 g
Rezept: Geschmorte Kalbsbäckchen, Rotweinschalotten und Mandelrosenkohl

Zubereitung

Geschmorte Kalbsbäckchen:

Kalbsbäckchen am Vortag in eine Schüssel geben, und mit dem Gemüse und den Gewürzen bedecken, und zum Schluss mit Rotwein und Balsamico übergießen.

Am nächsten Tag die Kalbsbäckchen aus der Beize nehmen, trocken tupfen und in Öl scharf anbraten. Danach aus dem Bräter nehmen.

Wurzelgemüse und Gewürze abschöpfen, und im Bräter in heißem Öl anbraten. Tomatenmark hinzufügen und weitere 3 Minuten anrösten. Mit der Beize ablöschen.

Dann die Kalbsbäckchen wieder hinzufügen und 3 Stunden entweder bei kleiner Hitze auf dem Herd einköcheln lassen, oder im Backofen bei 180 Grad schmoren lassen. Sollte die Beize zu stark einkochen, dann nach Bedarf Rotwein nachgießen.

Rotweinschalotten:

Schalotten in Öl mit Puderzucker anrösten. Mit Salz würzen und mit Johannisbeersaft, Rotwein und Balsamico so lange stark einkochen, bis eine geleeartige Soße entsteht (ca. 20-25 Minuten).

Mandelrosenkohl:

Den Rosenkohl putzen. Kurz in kochendem Wasser blanchieren.

Butter in einer Pfanne so lange erhitzen bis sie bräunt. Mandelblättchen und Rosenkohl dazugeben mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen, und kurz in der Pfanne schwenken.

Gnocchi:

Die Kartoffeln auf Meersalz im Backofen bei 160° für ca. 1 Stunde backen. Schälen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Ei, Eigelb, Thymian, Salz, Pfeffer, Muskat und Mehl nach Bedarf dazugeben, und fest durchkneten. Der Teig darf nicht mehr klebrig sein. Auf einer bemehlten Fläche Teigrollen fertigen und ca. 2cm lange Stücke rautenförmig abstechen.

Sofort in kochendes Wasser geben. Sobald die Gnocchi oben schwimmen mit einer Schaumkelle herausheben und in eine Auflaufform geben. Mit deinem Spritzer Olivenöl übergießen, damit sie nicht zusammenkleben. 10 Minuten vor dem servieren mit reichlich Parmesan überstreuen, und nochmal ca. 5 Minuten in den Backofen bei 160°.