MO - FR 19:00

Tomaten-Tarte-Tatin mit Salat der Saison

Zutaten

für Personen
Für den Teig:
Für den Teig:
Mehl 220gr.
Salz 1TL
Butter 150gr.
Milch 1EL
Ei 1Stk.
Für die Füllung:
Für die Füllung:
Kirschtomaten 400gr.
Knoblauchzehe 1Stk.
Rosmarinzweige 2Stk.
Butter 1EL
Zucker 2EL
Salz
Pfeffer
Aceto Balsamico
Für den Salat:
Für den Salat:
Salat gemischt
Kerne
Ziegenkäse
Für das Dressing:
Für das Dressing:
Weißweinessig 5EL
Himbeeressig 2EL
Wasser 8EL
Öl 9EL
Honig 2EL
Senf 1TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 150 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 38 kJ (9 kcal)
Eiweiß 0,6 g
Kohlenhydrate 0,6 g
Fett 0,4 g
Rezept: Tomaten-Tarte-Tatin mit Salat der Saison

Zubereitung

Für den Teig:

Mehl und Salz vermischen. Die Butter zerlassen und das Ei unterrühren. Mehl-Salz-Mischung und je nach Konsistenz etwas Milch hinzugeben, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig gut durchkneten und anschließend für 2 Stunden ruhen lassen.

Für die Füllung:

Die Knoblauchzehe und die Rosmarinzweige kleinhacken. Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren lassen und anschließend Butter, Kirschtomaten, die gehackten Rosmarinzweige und den Knoblauch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Aceto Balsamico abschmecken.

3-4 Minuten unter Rühren köcheln, bis sich das Karamell aufgelöst hat und die Tomaten leicht aufgeplatzt sind. Die gesamte Masse in fünf kleine Tarte-Förmchen geben.

Den Teig dünn ausrollen und in 5 Stücke unterteilen. Die befüllten Tarte-Förmchen mit dem Teig abdecken und die überstehenden Teigreste entfernen. Alles im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Für den Salat:

In der Zwischenzeit den Blattsalat putzen und die Kerne in einer Pfanne kurz anrösten. Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, bis ein leichter Schaum entsteht. Den Salat mit dem Dressing vermischen, auf dem Teller drapieren und mit den Kernen dekorieren. Nach Belieben etwas Ziegenkäse über den Salat zerbröseln.

Zum Anrichten:

Die fertigen Tartes aus dem Ofen holen und 2-3 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die Förmchen umstürzen und neben dem Salat mit einem Rosmarinzweig garnieren.