MO - FR 19:00

Rinderfilet an Portweinjus, Süßkartoffelstampf und Ratatouille

Zutaten

für Personen
Für die Portweinjus:
Für die Portweinjus:
Zucker 4EL
Tomatenmark 2EL
Portwein rot 350ml
Brühe
Rinderfond
Für das Süßkartoffelstampf:
Für das Süßkartoffelstampf:
Kartoffeln 6Stk.
Süßkartoffeln 3Stk.
Sahne 250ml
Butter 2EL
Salz
Für das Ratatouille:
Für das Ratatouille:
Möhren 2Stk.
Paprika rot 1Stk.
Paprika gelb 1Stk.
Champignons 3Stk.
Zucchini 0.5Stk.
Frühlingszwiebeln 2Stk.
Zimt 1TL
Vanille 1TL
Curry 1TL
Salz
Pfeffer
Brühe
Für das Rinderfilet:
Für das Rinderfilet:
Rinderfilet 1.2kg
Kräuter der Saison
Fleur de sel 1EL
bunter Pfeffer 1EL
Olivenöl

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 120 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 900 kJ (215 kcal)
Eiweiß 1,2 g
Kohlenhydrate 9,6 g
Fett 12,8 g
Rezept: Rinderfilet an Portweinjus, Süßkartoffelstampf und Ratatouille

Zubereitung

Für die Portweinjus:

Den Zucker goldig karamellisieren. Tomatenmark unterrühren und sofort mit Portwein ablöschen. Etwas einkochen lassen. Dann die Brühe und den Fond dazugeben. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Jus gut einkochen.

Für das Süßkartoffelstampf:

Die Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und im Salzwasser garen. Kartoffeln abgießen und stampfen. Mit Sahne und Butter zu einer cremigen Masse rühren. Kräftig mit Salz würzen.

Für das Ratatouille:

Das Gemüse in etwa 0,8 cm große Stücke schneiden.

Olivenöl erhitzen. Zuerst die Möhren andünsten, dann die Paprika dazugeben und zum Schluss die Pilze, Zucchini und Frühlingszwiebeln. Das Gemüse bissfest garen.

Mit Zimt, Vanille und Curry würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Brühe unterrühren.

Für das Rinderfilet:

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Das Rinderfilet mit dem groben Salz und Pfeffer würzen und im heißen Olivenöl anbraten.

Das Filet auf ein Backblech legen und mit den frischen Kräutern dicht belegen.

Wieder salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

Ca. 55 Minuten im Ofen garen.