MO - FR 19:00

Vietnamesische Pho - Nudelsuppe mit marktfrischem Gemüse,

Zutaten

für Personen
Gemüsebrühe:
Gemüsebrühe:
Suppengrün 4Bund
Pilze 200g
Zwiebeln 4Stk.
Knoblauchzehen 4Stk.
Petersilie 2Bund
Salz 2TL
Lorbeerblätter 3Stk.
Gewürznelken 4Stk.
Senfkörner 2TL
Olivenöl 2EL
Wasser 2Liter
Pho (Vietnamese Noodle Soup)
Brühe:
Brühe:
Zwiebeln groß 2Stk.
Ingwer frisch 10cm
Zimt 15cm
Sternanis 2Stk.
Nelken 4Stk.
Chiliflocken 1Msp
Koriandersamen 2TL
Gemüsebrühe 1.5Liter
Sojasauce 4TL
Karotten 8Stk.
Nudeln:
Nudeln:
Reisnudeln 1Päckchen
Beigaben:
Beigaben:
Rinderfilet 200g
Scampi 200g
Murr-Er Pilze angebraten
Pakchoi 2Stk.
Beilagen nach Geschmack:
Beilagen nach Geschmack:
Zwiebel groß 0.5Stk.
Frühlingszwiebeln 2Stk.
Chili 1Stk.
Limone in Scheiben 1Stk.
Sprossen 500g
Koriander
Thai Basilikum
Minze

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 160 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 184 kJ (44 kcal)
Eiweiß 2,4 g
Kohlenhydrate 1,1 g
Fett 3,3 g
Rezept: Vietnamesische Pho - Nudelsuppe mit marktfrischem Gemüse,

Zubereitung

Gemüsebrühe:

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und mit wenig Öl anbraten. Wenn die Zwiebeln braun sind, mit 2 l Wasser ablöschen und 2 Std. köcheln lassen. Durch ein Sieb geben und die Brühe kalt stellen.

Vietnamesische Pho:

Zwiebeln und Ingwer im Ofen etwa 10 Minuten bräunen. Unter fließend Wasser abspülen. In einem großen Topf den Zimt, Sternanis, Nelken und die Koriandersamen trocken anbräunen, bis man das Aroma riechen kann. Dann mit der Gemüsebrühe und Sojasauce ablöschen.

Nun die Karotten, Ingwer und Zwiebeln dazu geben und für 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Während die Suppe kocht, die anderen Zutaten zubereiten, klein schneiden und Nudeln nach Anweisung zubereiten. Pak Choy kurz dünsten. Die Hälfte des Rinderfilets anbraten und pfeffern. Die Scampi schälen und anbraten. Die Beigaben sollten nur wenig gewürzt sein, da die Brühe sehr gehaltvoll ist.

Die Nudeln in Schalen geben, das rohe Rinderfilet darauf geben und mit der heißen Brühe übergießen. Dann gewünschte Beigaben auf die Suppe geben und anrichten.