MO - FR 19:00

Dreierlei Buchteln mit Vanillesoße, Weißes Schokoparfait und schokolierte Früchte

Zutaten

für Personen
Für den Teig der Buchteln:
Für den Teig der Buchteln:
Milch warm 250ml
Butter weich 75g
Eier 2Stk.
Salz 1Msp
Mehl (doppelgriffig) 500g
Trockenhefe 1Pk.
Rohrohrzucker 100g
Für die Füllung der Buchteln:
Für die Füllung der Buchteln:
Rohrohrzucker 200g
Zimt 3TL
Margarine 75g
Marillenmarmelade 1Pk.
Rotweingelee 1Pk.
Puderzucker
Für die Vanillesoße:
Für die Vanillesoße:
Vanilleschote 1Stk.
Milch 250ml
Sahne 250ml
Zucker 50g
Eier 2Stk.
Eigelb 2Stk.
Für das Schokonest:
Für das Schokonest:
Schokoladencallets weiß 100g
Schokodrops 100g
Sonnenblumenöl 1EL
Für das Schokoparfait:
Für das Schokoparfait:
Schokoladencallets weiß 200g
Sahne 400g
Vanillezucker 2TL
Schokoraspeln 1Pk.
Himbeeren 250g
Blaubeeren 250g
Für die Schokoladenfrüchte:
Für die Schokoladenfrüchte:
Erdbeeren frisch 4Stk.
Datteln frisch 4Stk.
Schokoladencallets weiß 50g
Schokodrops 50g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 220 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1218 kJ (291 kcal)
Eiweiß 3,5 g
Kohlenhydrate 35,6 g
Fett 14,9 g
Rezept: Dreierlei Buchteln mit Vanillesoße, Weißes Schokoparfait und schokolierte Früchte

Zubereitung

Für die Schokonester werden kleine Luftballons aufgeblasen, in eine Tasse oder Glas gestellt und mit einem Pinsel mit Öl bestrichen. Anschließend werden die weiße Callets (Schokodrops) im Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Die flüssige Schokolade dann vorsichtig über Luftballons laufen lassen. Das Ganze muss man jetzt erkalten lassen. Am besten über Nacht.

Dann schmilzt man die dunklen Callets im Wasserbad und lässt die flüssige Schokolade über die weiße Schokolade auf den Luftballons laufen. Jetzt wieder Erkalten lassen. Wenn die Schokolade fest ist, die Luftballons vorsichtig vom Schokonest entfernen, indem man langsam Luft mit Hilfe einer Nadel entweichen lässt.

Für den Teig der Buchteln benötigt man einen Hefeteig. Dazu wird eine einfache Brotbackmaschine verwendet. In den Behälter der Brotbackmaschine wird zuerst die warme Milch mit der weichen Butter gegeben. Anschließend die Eier, das Salz mit dem Mehl, der Hefe und dem Zucker.

Bei einem Hefeteigprogramm mit einer Dauer von 1,5 Stunde wird dann der Hefeteig zubereitet. Anschließend legt man den mit Mehl bestäubten Teig in eine Schüssel und lässt ihn mit einem Küchentuch zugedeckt ruhen bis er sein Volumen ca. verdoppelt.

Zwischenzeitlich wird das weiße Schokoladenparfait angerichtet. Dazu kocht man 100 g der Sahne mit Vanillezucker auf. Die Callets füllt man in eine Schale, übergießt sie mit heißer Sahne und schmilzt sie unter ständigem Rühren. Die restlichen 300 g Sahne werden halbsteif geschlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die abgekühlte Schokosahnemasse gezogen.

Die fertige Masse portionsweise in kleine Silikon-Brownie-Förmchen füllen, glattrütteln und mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Gefrierschrank stellen (ca. 3 Stunden) bis die erwünschte Konsistenz erreicht ist.

Für die Schokofrüchte werden weiße Callets im Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Frische Erdbeeren gewaschen, trocken getupft und in die flüssige Schokolade halb eingetaucht. Mit den frischen Datteln verfährt man ebenso mit dunkler Schokolade. Auf Backpapier lässt man die schokolierten Früchte dann aushärten.

Im nächsten Schritt werden die Buchteln gefüllt. Dazu vermischt man die weiche Margarine mit dem Zucker und Zimt. Anschließend rollt man den Hefeteig ca. 0,8 – 1 cm dick aus und schneidet davon kleine Vierecke ab. Die Vierecke werden leicht auseinandergezogen, teelöffelweise mit Zimtmischung, Marillenmarmelade oder Rotweingelee befüllt und verschlossen.

Die Entstandenen Säckchen legt man in eine geölte Auflaufform aneinander und lässt diese mit einem Küchentuch zugedeckt ca. 1 h ruhen. Danach werden sie im Backofen auf mittlerer Schiene bei 170°C Ober-/Unterhitze 30 Min goldbraun gebacken.

Während des Backvorgangs bereitet man die Vanillesauce zu. Dazu halbiert man die Vanilleschote und kratzt dessen Mark aus. Unter Rühren werden in einem Topf Milch, Sahne, Zucker, Vanilleschote und Mark aufgekocht und am Ende die Vanilleschote entfernt.

Die beiden Eier und das Eigelb verrührt man mit einem Schneebesen in einer Metallschüssel. Unter ständigem Rühren gießt man die Vanille-Mischung zu und erhitzt das Ganze in einem heißen Wasserbad auf ca. 80 °C bis die Soße bindet.

Auf einem länglichen Teller drei verschiedene Buchteln mit Puderzucker bestäubt anrichten. Dazu das leicht angetaute Parfait stürzen und mit Schokosplitter und Himbeere garnieren, schokolierte Erdbeere und Dattel in das Schokonest geben und das Ganze mit Blaubeeren und Himbeeren verzieren. Die Vanillesauce zum Eintunken der Buchtel in ein kleines Glas füllen. Passend dazu wird ein Marillenschnaps angeboten.