MO - FR 19:00

Miesmuscheln auf Queller mit Safransauce und Grana Padano gratiniert

Zutaten

für Personen
Miesmuscheln:
Miesmuscheln:
Miesmuscheln 2kg
Schalotte 1Stk.
Knoblauchzehe 1Stk.
Petersilie glatt frisch 1Bund
Weißwein trocken 200ml
Gemüsebrühe 300ml
Queller 500g
Grana Padano gerieben 350g
Salz
Pfeffer
Safransauce:
Safransauce:
Wermut 100ml
Weißwein 500ml
Sahne 200ml
Olivenöl 2EL
Safranfäden 15Stk.
Bio-Zitrone, davon der Saft 0.5Stk.
Schalotten 2Stk.
Knoblauchzehen 3Stk.
Lorbeerblatt 1Stk.
Salz
Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 45 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 510 kJ (122 kcal)
Eiweiß 8,7 g
Kohlenhydrate 1,8 g
Fett 7,1 g
Rezept: Miesmuscheln auf Queller mit Safransauce und Grana Padano gratiniert

Zubereitung

Miesmuscheln:

Miesmuscheln waschen, die Schalotte und die Knoblauchzehe mit Weißwein und Gemüsebrühe in einem großen Topf 10min. dünsten. Dann die Muscheln heraus nehmen und die Muschel von der Schale trennen. Miesmuscheln die geschlossen bleiben, entfernen, da sie nicht mehr genießbar sind. Den Queller blanchieren.

Safransauce:

Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in einen Topf mit dem Olivenöl glasig dünsten. Lorbeerblatt und Zitrone dazu geben. Dann mit dem Weißwein und Wermut ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Jetzt die Flüssigkeit durch ein feines Sieb passieren und die passierte Flüssigkeit mit der Sahne und den Safranfäden aufgießen.

Miesmuscheln gratinieren:

Jetzt ein Backblech nehmen und 42 leere Muschelschalen darauf drapieren. Diese mit 3-4 Stangen Queller befüllen, die Miesmuschel darauflegen und mit der warmen Safransauce übergießen. Anschließend die Muscheln mit dem gerieben Grana Pardano bestreuen, das Backblech in den Ofen schieben und ca. 6-7 min gratinieren.