MO - FR 19:00

Blueberry-Cheesecake mit Zitronen-Basilikum-Sorbet

Zutaten

für Personen
Quark 500gr.
Mascarpone 500gr.
Zucker 400gr.
Eier 3Stk.
Vanillezucker 1Pk.
Butter 100gr.
Butterkekse 1Pk.
Blaubeeren 300gr.
Zitronensaft 150ml
Honig 1TL
Basilikum

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 226 kJ (54 kcal)
Eiweiß 0,6 g
Kohlenhydrate 8,2 g
Fett 0,5 g
Rezept: Blueberry-Cheesecake mit Zitronen-Basilikum-Sorbet

Zubereitung

Für den Blueberry-Cheesecake:

Für den Boden die Butterkekse in einem Mixer kleinkrümeln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, das Keks-Butter-Gemisch darauf verteilen und andrücken. Für circa 5 Minuten bei 180 Grad backen und danach auskühlen lassen.

Währenddessen den Quark, die Mascarpone, 160 gr. Zucker und das Päckchen Vanille-Zucker mit dem Mixer zu einer Creme glattrühren. Ca. zwei Drittel der Blaubeeren hinzufügen.

Die Creme auf dem vorgebackenen Boden verteilen und alles noch einmal bei ungefähr 180 Grad für 1 Stunde backen. In diesem Fall ist Umluft nicht ratsam, da der Kuchen möglichst nicht dunkel werden soll. Mit Alufolie kann die Hitze von gefährdeten Stellen abgehalten werden.

Für die Sauce:

Die übrigen Blaubeeren mit etwas Wasser, dem Honig und einer Prise Zucker einkochen lassen, bis sich die Blaubeeren aufgelöst und zersetzt haben. Die Sauce dann feinpürieren und abschmecken. Bei Bedarf mit Zucker süßer machen. Die Sauce von der Kochstelle nehmen und in einem kleinen Gefäß kaltstellen.

Für das Sorbet:

450 ml Wasser mit 200 gr Zucker aufkochen lassen, bis sich der Zucker vollständig im Wasser aufgelöst hat.

Den Zitronensaft hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit einem Sieb das Basilikum in das heiße Wasser hängen und wie einen Tee ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit einem Löffel den Basilikum gelegentlich in das Sieb drücken um das Aroma stärker hervorzuheben.

Die Flüssigkeit für mindestens 12 Stunden im Tiefkühlfach einfrieren.