MO - FR 19:00

Vanilleeis mit Whiskypudding

Zutaten

für Personen
Für das Vanilleeis:
Für das Vanilleeis:
Eigelb 6Stk.
Milch 300ml
Kristallzucker 90gr.
Vanilleschoten 2Stk.
Vanillezucker 1TL
Sahne 200ml
Für den Whiskypudding:
Für den Whiskypudding:
Vanilleschoten 1.5Stk.
Milch 750ml
Puderzucker 105gr.
Eigelb 4.5Stk.
Speisestärke 45gr.
Whisky irisch 100ml
Zucker
Minze

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 381 kJ (91 kcal)
Eiweiß 3,2 g
Kohlenhydrate 5,3 g
Fett 6,4 g
Rezept: Vanilleeis mit Whiskypudding

Zubereitung

Für das Vanilleeis:

Eigelb, Vanillezucker, Kristallzucker und Mark der Vanilleschoten mit einem Mixer schaumigschlagen, bis die Masse fast weiß ist. Die flüssige Sahne unterschlagen. Milch in einem Topf erwärmen.

Eigelbmasse in die Milch geben und zusammen erwärmen. Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Anschließend für 20 Minuten in den Tiefkühler geben. Flüssige Masse aus dem Tiefkühler nehmen und in die Eismaschine geben. Das Ganze für ca. 35 Minuten rühren und dann wieder in den Tiefkühler geben oder direkt servieren.

Für den Whiskypudding:

Mark aus den Vanilleschoten auskratzen und in die Milch geben. Milch aufkochen, ohne das sie anbrennt.

Eigelb und Puderzucker mixen, bis die Masse fast weiß ist. Anschließend die Speisestärke hinzufügen und das Ganze gut verquirlen.

Die Masse in die aufgekochte heiße Milch geben und unterrühren. Die Masse noch einmal aufkochen und dabei den Whisky hinzufügen. Warme Masse in eine Form zum Auskühlen füllen.

Für das Karamell den Zucker in einer Pfanne erwärmen bis er schmilzt. Kurz verrühren und dann auf Backpapier gießen und verteilen. Wenn der Karamell abgekühlt ist, diesen in kleine Stücke brechen.

Den ausgekühlten Pudding mit dem Karamell und einem Stück Minze verzieren.