MO - FR 19:00

Hugo-Cheesecake

Zutaten

für Personen
Löffelbiskuits 200gr.
Ricotta 200gr.
Magerquark 100gr.
Butter 25gr.
Puderzucker 2EL
Limette 1Stk.
Zitrone 1Stk.
Gelatine 2Bl.
Holundersirup 100ml
Prosecco 200ml
Kakaopulver
Ananas
Minze frisch
Schokostängel

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 180 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 607 kJ (145 kcal)
Eiweiß 0,1 g
Kohlenhydrate 25,4 g
Fett 0,0 g
Rezept: Hugo-Cheesecake

Zubereitung

Kekse zerbröseln, Butter in Pfanne schmelzen, Kekse dazugeben und vermengen. Alles in kleine Formen abfüllen, aber nicht festdrücken, damit der Boden luftig bleibt.

Frische Ricotta, Magerquark, Puderzucker und die Hälfte des Limettensafts in eine Schüssel geben und zu einer luftigen Creme mixen.

Den Prosecco, die Gelatine und den Holundersirup in eine Bratpfanne geben. Auf einer Platte leicht erhitzen, aber nicht kochen lassen, damit sich die Gelatine auflöst. Die entstehende Masse mit der Ricottamischung vermengen.

Die Creme auf den Teig in den Förmchen füllen und alles für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Garnieren:

Die Förmchen auf große, rechteckige Teller mit farbigen Servietten stellen. Darauf kommt eine sehr dünne Scheibe Zitrone, etwas Zitronen- und Limettenschale und frische Minze. Ganz zum Schluss kommt ein Schokostängel auf die Form.

Den Rest des Tellers mit Kakao verzieren, dazu kann zum Beispiel eine Gabel hingelegt werden, Kakao darübergesiebt und die Gabel anschließend wieder weggenommen werden. Dazu noch einige Ananas-Dreiecke drapieren.