MO - FR 19:00

Tuna, Camembert-Zucchini und Zitronen-Kräuter-Risotto

Zutaten

für Personen
Gelbflossenthun 500g
Zucchini rund 3Stk.
Camembert 400g
Petersilie glatt frisch 50g
Basilikum 50g
Biozitronenabrieb
Risotto-Reis 400g
Gemüsefond 1l
Weißwein trocken 200g
Parmesan 150g
Rosmarinzweig 1Stk.
Knoblauchknolle 1Stk.
Zwiebel 1Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 70 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 661 kJ (158 kcal)
Eiweiß 8,1 g
Kohlenhydrate 14,6 g
Fett 6,8 g
Rezept: Tuna, Camembert-Zucchini und Zitronen-Kräuter-Risotto

Zubereitung

Zucchini halbieren, aushöhlen und das Fruchtfleisch in eine separate Schüssel geben. Camembert entrinden, kleinschneiden und mit dem Zucchinifruchtfleisch vermengen. Die Masse salzen, pfeffern und in die Zucchinihälften geben. Zucchinihälften mit Folie abdecken und im Kühlschrank lagern.

Den Thunfisch salzen, pfeffern und beiseitestellen.

Für das Risotto wird der Reis mit Ölivenöl und Zwiebeln in einem Topf erhitzt. Anschließend mit dem Fond und Weißwein nach und nach ablöschen. Nach ca. 20 Minuten je nach Temperatur sollte der Reis dann schon aufgequollen sein, was dann der Zeitpunkt ist, den Parmesan unterzuheben und die Kräuter hinzuzugeben.

Der Reis sollte nun eine Weile ruhen. Währenddessen den Backofen vorheizen und die Zucchinis für 20 Minuten backen, bis sie goldbraun werden. Öl in einer Pfanne zusammen mit Knoblauch heiß werden lassen und dann den Thunfisch hinzugeben. Den Thunfisch je nach beliebtem Garpunkt 1-3 Minuten braten. Zum Servieren das Risotto mit 2 Löffeln auf dem Teller drapieren und auf das Risotto den Thunfisch geben.