MO - FR 19:00

Lammvariationen mit Grillgemüse

Zutaten

für Personen
Lammkarree:
Lammkarree:
Lammkarree 2kg
Olivenöl
Kräuter
Lammtatar:
Lammtatar:
Lammlachse 400g
Schalotten 2Stk.
Bio-Zitrone 1Stk.
Koriander 0.5Bund
Zitronenthymian-Zweige 4Stk.
Frühlingszwiebeln 2Stk.
Chilischote getrocknet 1Stk.
Sesamkörner 1EL
Sesamöl geröstet 1EL
Oliven schwarz
Fischsauce 1TL
Lamm im Tramezzini-Mantel:
Lamm im Tramezzini-Mantel:
Lammfilet
Tramezzinibrot Scheiben
Sahne
Wildkräuter
Grillgemüse:
Grillgemüse:
Zucchini 1Stk.
Paprika 2Stk.
Aubergine frisch 1Stk.
Rosmarin-Kartoffeln:
Rosmarin-Kartoffeln:
Drillinge 800g
Olivenöl
Knoblauch
Meersalz
Rosmarin

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 270 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 774 kJ (185 kcal)
Eiweiß 14,1 g
Kohlenhydrate 3,9 g
Fett 12,6 g
Rezept: Lammvariationen mit Grillgemüse

Zubereitung

Lammkarree:

Das Fleisch parieren, die Knochen freischneiden. In Olivenöl und Kräutern marinieren. Aus der Marinade nehmen und in einer Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad garen. Danach in Alufolie ziehen lassen.

Lammtatar:

Das Lammfleisch sehr fein würfeln (mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben, dann in schmale Streifen und anschließend in sehr kleine Würfel schneiden). Die Schalotten klein hacken und ca. 1 Min. in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen und abkühlen lassen.

Zitronenschale raspeln und den Saft auspressen. Korianderblätter klein hacken. Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden. Zitronenthymianblättchen abzupfen. Die Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und die Schote sehr klein hacken. Oliven in kleine Scheiben schneiden. Sesamkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

Alle Zutaten mischen und mindestens zwei Stunden ruhen lassen

Lamm im Tramezzini-Mantel:

Das Lamm parieren. Das Tramezzini-Brot platt wälzen und überlappend zu einem Mantel legen. Das Kräuter-Sahne-Gemisch auf dem Brot verteilen und das Fleisch darauflegen. Mithilfe von Klarsichtfolie zu einer festen Rolle drehen. In Alufolie wickeln und bei 52 Grad 40 Minuten im Wasserbad garen.

Herausnehmen und auf einer großen Grillplatte mit wenig Öl knusprig braten. Schräg aufschneiden

Grillgemüse:

Das Gemüse in gleichmäßige Scheiben schneiden. Auf dem Grill oder in der Grillpfanne bissfest garen.

Rosmarin-Kartoffeln:

Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen. Mit Olivenöl, Knoblauch, Meersalz und Rosmarin ziehen lassen. Vor dem Servieren in der Pfanne mit Röstaromen versehen.