MO - FR 19:00

Kürbis-Chili-Süppchen mit Nektarinen-Basilikum-Bruschetta

Zutaten

für Personen
Kürbis-Chili-Süppchen:
Kürbis-Chili-Süppchen:
Hokkaido-Kürbis 1Stk.
Kartoffel 1Stk.
Möhre 1Stk.
Zwiebel rot 1Stk.
Wasser 900ml
Schlagsahne 125ml
Gemüse bouillon 2TL
Oregano 1TL
Basilikum 1TL
Salz 0.5TL
Sonnenblumenöl 2EL
Chiliflocken
Kürbiskerne
Nektarinen-Basilikum-Wallnuss-Bruschetta:
Nektarinen-Basilikum-Wallnuss-Bruschetta:
Ciabatta Brot 1Stk.
Nektarinen 2Stk.
Olivenöl
Frischkäse 250g
Milch 25ml
Salz 1TL
Basilikum
Walnüsse 5Stk.
Basilikumblätter 5Stk.
Balsamico Creme

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 83 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 510 kJ (122 kcal)
Eiweiß 2,4 g
Kohlenhydrate 1,0 g
Fett 12,2 g
Rezept: Kürbis-Chili-Süppchen mit Nektarinen-Basilikum-Bruschetta

Zubereitung

Kürbis-Chili-Süppchen:

Topf mit Öl aufwärmen, Zwiebel schneiden und sofort ins Öl geben, damit die Zwiebel ihr Aroma freigibt. Kartoffel und Möhren schälen, in kleine Würfel schneiden und hinzugeben.

Den Hokkaido waschen, klein schneiden und entkernen (mit einer Gabel geht es am besten). Den Kürbis nicht schälen! Dann alles zusammen in den Topf geben. Sofort 900 ml Wasser angießen und alle Gewürze hinzugeben. Auf mittlerer Stufe ca. 30 Min mit geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln lassen.

Sobald die Kartoffelwürfel gar sind und zerfallen, die Suppe vom Herd nehmen, mit einem Stabmixer pürieren und die Sahne hinzugeben. Vor dem Servieren mit ½ TL Chiliflocken und ½ TL Kürbiskernen garnieren.

Nektarinen-Basilikum-Walnuss-Bruschetta:

Ciabatta in 5 Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und in der Pfanne von beiden Seiten ca. 3 Minuten rösten, bis die Scheiben eine leichte goldige Bräune bekommen.

Den Frischkäse in eine Schale geben, die Milch, das Salz und eine Handvoll klein geschnittene Basilikumblätter hinzufügen. Alles mit einer Gabel vermischen und auf die Bruschetta streichen.

Die Nektarinen in Scheiben schneiden und jeweils 3 bis 4 davon auf dem Brot verteilen. Zum Dekorieren eine Walnuss und ein Basilikumblatt drauflegen und etwas Balsamico-Creme darüber geben.