MO - FR 19:00

Karamellisierter Dattelkuchen und kalter Käsekuchen

Zutaten

für Personen
Karamellsoße:
Karamellsoße:
Schlagsahne 2Tassen
Rohrzucker braun 0.5Tassen
Melasse 2.5EL
Salz 1Msp
Dattelkuchen:
Dattelkuchen:
Datteln entsteint, gehackt 6oz
Natron 1TL
Weizenmehl 405 1.25Tassen
Backpulver 1TL
Salz 0.5TL
Butter 4EL
Zucker 0.75Tassen
Eier 2Stk.
Vanilleextrakt 1TL
Geschlagene Sahne
Granatapfelkerne
Minzblätter
Kalter Käsekuchen:
Kalter Käsekuchen:
Oreo Kekse 12Stk.
Butter flüssig 2EL
Frischkäse 0.75Tassen
Blockschokolade 1.5Stk.
Karamellsoße 0.75Tassen
Ahornsirup 1TL
Sahne geschlagen 0.75Tassen
Walnüsse 0.25Tassen

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 110 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 2594 kJ (620 kcal)
Eiweiß 1,1 g
Kohlenhydrate 8,6 g
Fett 65,7 g
Rezept: Karamellisierter Dattelkuchen und kalter Käsekuchen

Zubereitung

Karamellsoße:

Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine 8½-Zoll-Auflaufform mit Butter einfetten. Die Sahne, den braunen Zucker, die Melasse und das Salz in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen und häufig umrühren, bis der Zucker geschmolzen ist.

Die Hitze senken und unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung dick ist und den Löffel bedeckt.

Die Hälfte der Sauce in die vorbereitete Auflaufform gießen und in den Gefrierschrank stellen. Die andere Hälfte bis zum Servieren beiseite stellen.

Dattelkuchen:

In einem mittelgroßen Topf die fein gehackten Datteln und das Wasser erhitzen. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, vom Herd nehmen und das Backpulver unterrühren. Beiseite stellen und lauwarm halten.

Mehl, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen vermengen.

In einer zweiten Schüssel die Butter und den Zucker so lange rühren, bis die Mischung heller und fluffig wird. Nach und nach das Eigelb und die Vanille unterrühren.

Von Hand die Hälfte der Mehlmischung einrühren, dann die Dattelmischung, danach die Hälfte des steifen Eiweißes, die restliche Hälfte der Mehlmischung und die andere Hälfte des steifen Eiweißes, bis alles gut vermischt ist. Nicht zu viel rühren!

Die Auflaufform aus dem Gefrierschrank nehmen und den Kuchenteig hineinfüllen. 45 Minuten lang backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Den Kuchen mit warmer Toffeesoße und nach Belieben mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren. Mit Minzeblättern und Granatapfelkernen dekorieren.

Kalter Käsekuchen:

Oreo-Kekse zerbröseln und in der Küchenmaschine oder mit dem Nudelholz in einer Plastiktüte fein zerdrücken. Die Butter schmelzen und mit denKekskrümeln mischen.

Circa 1 Esslöffel der Kekskrümel-Butter-Mischung auf den Boden der Serviergläser legen und gleichmäßig andrücken. Blockschokolade schmelzen und zum Frischkäse geben. Rühren, bis alles gut vermengt ist.

Eine Schicht des Schokoladen-Frischkäse-Aufstrichs auf den Schokokeksboden streichen und gleichmäßig andrücken.

Die Hälfte der Karamellsauce in jedes Glas geben. Die Schlagsahne zu jedem Glas geben und glatt streichen. Die andere Hälfte der Karamellsauce drüber gießen. Mit karamellisierten gehackten Nüssen garnieren und kalt servieren.