MO - FR 19:00

Surf and Turf

Zutaten

für Personen
Steak 5Stk.
Thymianzweige 3Stk.
Knoblauchzehen 3Stk.
Fisch 5Stk.
Zitronenpfeffer 1Pr
Zitrone 1Stk.
Portwein 700ml
Brauner Zucker 30gr.
Zimtstangen 3Stk.
Sternanis 3Stk.
Rinderfond 500ml
Pastinaken 500gr.
Süßkartoffeln 500gr.
Kartoffeln 300gr.
Butter
Sahne 1Schuss
Muskatnuss
Baby-Möhren 400gr.
Rum 1Schuss
Ahornsirup 1Schuss
Salz
Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 93 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 510 kJ (122 kcal)
Eiweiß 0,2 g
Kohlenhydrate 7,8 g
Fett 3,2 g
Rezept: Surf and Turf

Zubereitung

Steaks zusammen mit Thymian und Knoblauch vakuumieren und 3 Stunden bei 54 Grad Sous-vide garen.

In der Zeit Portwein mit dem Zucker, Anis und Zimt und Rinderfond einkochen lassen bis es eine cremige Soße ist.

Pastinaken, Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und kochen bis sie gar sind. Danach mit Butter und einem kleinem Schuss Sahne pürieren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Steaks lang genug drin waren, aus dem Beutel nehmen und Grill oder Pfanne auf Temperatur bringen.

Parallel Fisch in Butter anbraten, mit der Hautseite zuerst. Beim Umdrehen des Fisches mit Zitronenpfeffer würzen und schön mit der Butter in der Pfanne übergießen.

Kurz bevor der Fisch fertig ist, Saft einer halben Zitrone mit dazugeben.

Steaks auf den vorgeheizten Grill legen und von jeder Seite 30 Sek. grillen.

In der Zeit Möhrchen mit Butter anbraten und mit Rum ablöschen. Rum anzünden und Ahornsirup hinzugeben.

Danach alles zusammen servieren.