MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Borch - Russisches Nationalgericht mit Rote Bete und Jakobsmuscheln

Zutaten

für Personen
Borch - Russische National-Suppe mit Rote Bete:
Borch - Russische National-Suppe mit Rote Bete:
Rindfleisch 300g
Kartoffeln 150g
Weißkohl eingelegt 300g
Rote Bete 400g
Zwiebeln rot 100g
Tomatenmark 3EL
Essig 6% 1TL
Knoblauchzehen 2Stk.
Lorbeerblätter 2Stk.
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl
Koriander & Kräuter nach Geschmack
Jakobsmuscheln auf Rucola-Salat:
Jakobsmuscheln auf Rucola-Salat:
Jakobsmuscheln frisch 5Stk.
Walnusskerne 50g
Pinienkerne 50g
Rauke 125g
Birnen reif 2Stk.
Parmesan 50g
Vinaigrette:
Vinaigrette:
Öl 1TL
Dattel-Balsamico 3EL
Honig 1EL
Olivenöl mild 6EL
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 130 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 531 kJ (127 kcal)
Eiweiß 8,5 g
Kohlenhydrate 7,0 g
Fett 7,2 g
Rezept: Borch - Russisches Nationalgericht mit Rote Bete und Jakobsmuscheln

Zubereitung

Borch - Russische National-Suppe mit Rote Bete:

Die Rote Bete portionsweise in Folie wickeln und in eine Glasform legen. Im Backofen bei 200 Grad 1-1,5 Stunden garen. Etwas abkühlen lassen und pellen.

Fleisch mit Wasser bedecken und 1,5 Stunden kochen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in die Fleischbrühe geben.

Wenn die Brühe anfängt zu kochen, den Weißkohl zugeben und 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Kartoffeln in die kochende Brühe geben. Fertig gekochte Kartoffeln mit der Gabel stampfen und wieder in die Suppe rein legen

Rote Bete mit einer groben Reibe reiben. Rote Bete zum Rest hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen.

Zwiebel in Öl anbraten, Essig, Tomatenmark und zum Schluss Knoblauch hinzufügen und weitere 5-8 min braten lassen.

Angebratene Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeerblätter zugeben.

Mit Pfeffer würzen und eventuell Koriander noch nachreichen.

Dazu Schwand mit Dill-Kräutern leicht gesalzen servieren.

Jakobsmuscheln auf Rucola-Salat mit Vinaigrette:

Die Jakobsmuscheln mit kaltem Wasser abspülen und gut abtupfen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Öl mit Rosmarin und frischem Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln insgesamt 3 Minuten lang bei mittlerer bis hoher Hitze braten, nach 1,5 Minuten wenden. Sie müssen außen gut versiegelt und innen noch glasig sein.

Walnüsse kleiner brechen oder grob hacken. Mit Pinienkernen mischen und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einem flachen Teller auskühlen lassen.

Für die Vinaigrette Balsamico und Honig in einer Schüssel verrühren. Öl im dünnen Strahl so lange unterschlagen, bis eine dickliche Vinaigrette entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und evtl. kleiner schneiden.

Birnen waschen oder schälen. Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.

Käse zerbröseln. Salat, Birnen und Nüsse in einer Schüssel vermengen. Auf Tellern anrichten. Käse darauf verteilen. Salat mit Vinaigrette beträufeln.