MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Gefüllter Weizenfladen mit Honighuhn

Zutaten

für Personen
Weizenfladen:
Weizenfladen:
Eier 5Stk.
Mehl 250g
Milch 850ml
Salz
Öl
Honighuhn:
Honighuhn:
Hühnerbrüste 3Stk.
Öl 2EL
Butter 25g
Honig 2EL
Sesam 1EL
Salz
Pfeffer
Füllung:
Füllung:
Quark 250g
Crème fraîche 100g
Frühlingszwiebeln 0.5Bund
Chilischote rot 1Stk.
Knoblauchzehe 1Stk.
Zwiebel rot 0.5Stk.
Petersilienblatt 0.5Tasse
Limette 1Stk.
Rucola 100g
Lollo bionda 1Stk.
Salz
Pfeffer
Honig-Zitronensauce:
Honig-Zitronensauce:
Zwiebeln rot 3Stk.
Butter 225g
Zucker braun 6EL
Fond 450ml
Bio-Zitronen 3Stk.
Honig 150g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 70 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 833 kJ (199 kcal)
Eiweiß 3,8 g
Kohlenhydrate 19,7 g
Fett 11,6 g
Rezept: Gefüllter Weizenfladen mit Honighuhn

Zubereitung

Weizenfladen:

Ei, Mehl, Milch und Salz verrühren und 10 Minuten ruhen lassen. In heißem Fett nacheinander die Pfannkuchen backen und auskühlen lassen.

Honighuhn:

Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. In einer vorgeheizten Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze braten, auf jeder Seite 3 Minuten. Die Butter dazugeben und kurz weiter braten lassen.

Nach dem Braten die Brüstchen mit dem Honig bepinseln und mit Sesam bestreuen.

Füllung:

Quark und Crème fraîche vermengen, die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauchzehe, Petersilienblätter und Zwiebeln unterrühren.

Die Masse mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Honig-Zitronensauce:

Zwiebeln abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Ein Drittel der Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zucker dazugeben und karamellisieren lassen.

Fond dazugeben, Zitronenschale und -saft unterrühren und zu einer Sauce einkochen lassen. Honig und restliche Butter unter die Sauce schlagen, aber nicht mehr kochen lassen.

Anrichten:

Die gebackenen Weizenfladen mit der Quark-Füllung bestreichen. Mit den Salaten und der Hähnchenbrust belegen und zusammenrollen. Mit der Honig-Zitronensauce beträufeln.