MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Rinderfilet mit Rotweinsauce und Kartoffelteig Plätzchen

Zutaten

für Personen
Rinderfilet
Rinderfilet
Rinderfilet 5Stk.
Kartoffelteig
Kartoffelteig
Kartoffeln 1.25kg
Mehl 315g
Grieß 62g
Butter 37g
Ei 1Stk.
Salz 1Prise
Rotweinsauce
Rotweinsauce
Schalotten 5Stk.
Butter 1.25EL
Honig 1.25EL
Rosmarin 1.75TL
Rotwein 1.75ml
Aceto Balsamico 1.75EL
Fleischbrühe 376ml

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 105 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 527 kJ (126 kcal)
Eiweiß 2,7 g
Kohlenhydrate 21,1 g
Fett 3,1 g
Rezept: Rinderfilet mit Rotweinsauce und Kartoffelteig Plätzchen

Zubereitung

Rinderfilet

Fleisch von allen Seiten scharf anbraten und bei 140 Grad im Ofen je nach Gargrad weiter garen.

Kartoffelteig

Kartoffeln waschen, kochen und schälen. Auskühlen lassen.

Die Kartoffeln stampfen und salzen.

Mit Mehl mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Achtung: Kartoffelteig wird zäh wenn er zu lange bearbeitet wird.

Den Teig zu einer Rolle formen, kleine Stücke abschneiden und zb zu Knödeln weiterverarbeiten.

Rotweinsauce

Die Schalotten abziehen und fein hacken. Die Butter schmelzen und mit dem Honig karamellisieren lassen. Die gehackten Schalotten mit dem Rosmarin darin glasig dünsten. Mit dem Rotwein und dem Essig ablöschen. Dann die Fleischbrühe dazugeben und offen bis zu einem Drittel einkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Soße andicken, entweder die eiskalte Butter darunterschlagen oder mit Soßenbinder binden.