MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Pilztorte, Lachsbraten, glasierte Möhrchen und Zuckererbsen

Zutaten

für Personen
Champignons 2kg
Hühnerbrüste 3Stk.
Schlagsahne 400ml
Gemüsebrühe 1EL
Möhren 3Stk.
Porree
Sellerie
Zwiebel 1Stk.
Mehl 160g
Eier 2Stk.
Milch 0.5l
Salz
Muskatnuss
Fingermöhrchen 10Stk.
Zuckererbsen 20Stk.
Butter
Zucker
Lachsbraten vom Strohschwein (oder Schweinefilet) 1.5kg

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 356 kJ (85 kcal)
Eiweiß 5,0 g
Kohlenhydrate 5,0 g
Fett 5,0 g
Rezept: Pilztorte, Lachsbraten, glasierte Möhrchen und Zuckererbsen

Zubereitung

Aus Mehl, Eier, Milch, Salz und Muskatnuss einen Crêpesteig anrühren. Nacheinander 5 Crêpes backen und erkalten lassen.

Von den Champignons 1,6 kg abwiegen. Möhren, Porree, Sellerie und Zwiebel im Mixer zerkleinern. Pfanne mit etwas Öl erhitzen, die Zwiebelmasse darin andünsten und nach und nach die Pilze hinzugeben. Gemüsebrühe aus 200 ml Wasser herstellen, hinzugießen, einköcheln lassen, danach kaltstellen.

Für die Farce die gekühlten Hühnerbrüste im Mixer zerkleinern und mit der kalten Sahne und etwas Salz zu einer klebrigen Masse vereinen. (Achtung, die Masse muss kalt hergestellt werden, sonst bekommt man keine Bindung).

Die Farce mit den Pilz-Gemüse vermengen. Eine runde Kuchenbackform (so groß wie die Crêpes) einfetten und am Boden den ersten Crêpes einlegen, dann die Pilzfarce aufteilen und Schicht für Schicht Crêpes und Farce zu einer Torte schichten.

Bevor sie in den Ofen kommt, noch den oberen Crêpes mit einem Eigelb bepinseln. Anschließend bei 160 Grad Ober - und Unterhitze backen (der Garzeitpunkt ist abhängig von der Größe und Dicke).

Nun den Lachsbraten vom Schwein mit Salz und Pfeffer einreiben, von jeder Seite - auch oben und unten - mit ordentlich Hitze anbraten, sodass die Poren geschlossen sind. Nicht mit einer Gabel einstechen, immer mit einer Zange wenden. Damit das Fleisch saftig bleibt, anschließen bei 100 Grad Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten im Ofen garen. Der Garzeitpunkt ist abhängig vom Fleischstück.

Die restlichen 400 g Pilze zerkleinern. Mit etwas Öl und der restlichen Zwiebel dünsten und kaltstellen. Vor dem Servieren mit Schlagsahne aufkochen, mit etwas Salz abschmecken und im Mixer zu einer Soße pürieren.

Die Möhrchen und Zuckererbsen in gefällige Stücke schneiden, anwellen, kalt abgießen und mit Butter und Zucker in einer Pfanne glacieren (Garpunkt und Glasierung ist abhängig von der Menge).

Die Pilztorte in gleich große Stücke schneiden, davon ein Stück mit einer Scheibe Lachsbraten, Soße und der Beilage nach Belieben servieren.