MO - FR 19:00

Schokotörtchen an Mango-Sorbet - Miss Mango meets Mr Chocolate

Zutaten

für Personen
weiße Schokolade
Zucker 730gr.
Wasser 350ml
Mark einer Vanilleschote
Mango 300gr.
Limette (Saft und Schale) 1Stk.
Läuterzucker (42 g Zucker und 58 ml Wasser) 100ml
Vanillesirup 1Schuss
Passionsfrucht 1Stk.
Eiweiß 1
Blätter Gelatine 3Blätter
Sahne 420ml
Kakaopulver 90gr.
Eier 4
Butter 50gr.
Mehl 85gr.
Vanilleschote 2
Milch 300ml
Eigelb 5
zerbröckelte Schokolade 360gr.
eiskalte, steif geschlagene Sahne 450gr.
Himbeeren, tiefgekühlt 300gr.
Vanillesirup 2EL
Limettensaft, nach Geschmack
Chili 1
weiße Schokolade, gerieben 1EL
Macadamianüsse, gehackt
Sonstiges Material und Deko: 5 Förmchen, Chili, frische Himbeeren

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit keine Angabe Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 992 kJ (237 kcal)
Eiweiß 2,2 g
Kohlenhydrate 37,5 g
Fett 8,6 g
Rezept: Schokotörtchen an Mango-Sorbet - Miss Mango meets Mr Chocolate

Zubereitung

Für den Vanillesirup zunächst den Zucker und das Wasser zum Läuterzucker einkochen. Dann mit dem Mark der Vanilleschote und der ausgekratzten Schote köcheln und anschließend so lange wie möglich ziehen lassen. Danach durch ein Sieb abgießen.

Für das Mangosorbet die Mangofrucht waschen, schälen und das Fruchtfleisch pürieren. Limettenschale- und Saft, Läuterzucker, Vanillesirup und Passionsfrucht untermischen. Anschließend das fast steif geschlagene Eiweiß unterziehen und das Ganze sofort in der Eismaschine gefrieren lassen.

Für das Kakaogelee die Gelatine einweichen und ausdrücken. Nun Wasser, Zucker und Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Das Kakaopulver hinzugeben, alles 3 Minuten köcheln lassen und die Gelatine zufügen. Danach das Ganze durch ein Sieb passieren und in den Kühlschrank stellen.

Für die Schokotörtchen zunächst das Biskuit vorbereiten. Dazu die Eier und den Zucker sehr schaumig rühren. Die Butter schmelzen und unterziehen. Mehl mit Kakaopulver auf die Masse sieben und ebenfalls vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Den Biskuitteig auf einem Backblech verteilen und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen. Später abkühlen lassen und mit den Förmchen ausstechen.

Für die Mousse das Vanillemark und die ausgekratzte Vanilleschote in Sahne und Milch ziehen lassen.

Eigelb mit Zucker weiß schaumig schlagen. Diese durch ein Sieb auf die zerbröckelte Schokolade gießen, gut umrühren, etwas abkühlen lassen und die steif geschlagene Sahne unterheben. Anschließend die Eigelb-Masse unter Rühren in die Sahne-Milch-Mischung geben.

Nun die weiße Schokolade schmelzen. Biskuit mit Vanillesirup beträufeln, dünn die weiße Schokolade darüber gießen, dann Mousse darauf verstreichen. Den Vorgang wiederholen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am Morgen aus den Förmchen lösen, mit Kakaogelee überziehen und mit Chili dekorieren.

Für die Fruchtcoulis die Himbeeren auftauen und pürieren. Anschließend durch ein Sieb streichen und Vanillesirup zufügen. Mit Limettensaft und Chili abschmecken. Für die Vanillesoße die Milch, Sahne, Vanillemark und ausgekratzte Vanilleschote mit Zucker aufkochen. Eigelbe einfließen lassen und unterrühren. Kurz aufwallen lassen, anschließend zur Rose abbinden, sofort vom Feuer nehmen und durch ein Sieb auf die weiße Schokolade abgießen.

Für das Mandelkrokant den Zucker karamellisieren lassen. Die Nüsse in einer Pfanne anrösten. Anschließend Zuckerfäden ziehen, Macadamia-Stückchen draufstreuen, wieder Fäden ziehen und das Ganze wiederholen, bis man schöne Nester hat.

In dem restlichen Karamell die übrig gebliebenen Macadamia-Stücke geben, die Masse auf Backpapier ausgießen, mit Backpapier abdecken und dünn auswalzen. Zum Anrichten mit der Vanillesoße einen Spiegel auf die Teller geben, darauf die Fruchtcoulis anrichten. Anschließend das Törtchen darauf setzen und mit frischen Himbeeren verzieren. Kurz vor dem Servieren das Mangosorbet und das Krokant dazugeben und mit Chili garnieren.