MO - FR 19:00

Kaiserschotencreme mit Flusskrebsen

Zutaten

für Personen
Zwiebeln 3stk
Knoblauchzehen 2stk
Oel 3EL
Butter 2EL
Weißwein 100ml
Geflügelfond 500ml
Sahne 500ml
Milch 500ml
Kaiserschoten 300g
Zucker 2TL
Flusskrebsschwänze 450g
Fischfond 200ml
Pfeffer 1Prise
Salz 1Prise
Zucker 1EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit keine Angabe Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 586 kJ (140 kcal)
Eiweiß 4,8 g
Kohlenhydrate 4,4 g
Fett 11,3 g
Rezept: Kaiserschotencreme mit Flusskrebsen

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauchzehen würfeln und in Öl und Butter anschwitzen. Danach mit Weißwein und dem Geflügelfond ablöschen. Nun die Sahne und die Vollmilch dazugeben und leicht aufkochen lassen. Anschließend die geschnittenen Kaiserschoten dazugeben. Nun die zwei Löffel Zucker zufügen und alles ca. eine 1/2 Stunde köcheln lassen.

Während des Köchelns, für die Deko hauchdünne Kaiserschoten-Juliennes schneiden, diese zur Seite legen und den Rest der Kaiserschoten einfach der Suppe zufügen. Danach das Ganze pürieren, bis keinerlei feste Masse mehr vorhanden ist. Nach dem Pürieren die Suppe mit Hilfe eines engmaschigen Siebes über einen zweiten Topf passieren und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Die Kaiserschoten-Juliennes für die Deko eine 1/2 Stunde vor dem Anrichten in Eiswasser legen. Zum Anrichten nun die Flusskrebsschwänze in Fisch- oder Hummerfond leicht anwärmen und beim Anrichten in die Mitte der Suppentasse legen.

Die abgeschreckten Kaiserschoten als Deko in die Suppentasse legen, so dass einige Streifen noch herausschauen, mit der Suppe auffüllen und servieren.