Das perfekte Promi Dinner

Rucola-Hackbällchen mit Ananas Zwiebel Chutney Dip (David Friedrich)

Zutaten

für Personen
Rucola-Hackbällchen:
Rucola-Hackbällchen:
Rinderhack 400g
Rucola 1Handvoll
Ei 1Stk.
Schalotten 2Stk.
Salz
Pfeffer
Olivenöl 20ml
Ananas-Zwiebel-Chutney:
Ananas-Zwiebel-Chutney:
Ananas frisch 500g
Gemüsezwiebel 1Stk.
Zucker braun 200g
Essig 200ml
Currypulver scharf 4TL
Ingwer gerieben 2TL
Salz

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 678 kJ (162 kcal)
Eiweiß 6,5 g
Kohlenhydrate 20,2 g
Fett 5,8 g
Rezept: Rucola-Hackbällchen mit Ananas Zwiebel Chutney Dip (David Friedrich)

Zubereitung

Rucola-Hackbällchen:

Etwa eine Hand Rucola waschen und klein schnippeln. Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Schalotten klein schneiden und dazu geben. Das Ei dazu schlagen. Ordentlich würzen. Dann den Rucola dazu geben und alles mit den Händen verkneten. Aus dem Hackfleisch acht kleine Bällchen formen. Dann etwas platt drücken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und gleichzeitig den Backofen auf ca. 185 Grad mit Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier oder eine kleine Auflaufform bereitstellen. Die Bällchen ins heiße Öl geben und rundherum kurz anbraten. Anschließend aufs Backblech oder in die Form geben. Alle Bällchen für ca. 15 Minuten im Ofen backen.

Ananas-Zwiebel-Chutney:

Von der Ananas die Schale abschneiden und ohne den Strunk in kleine Stücke schneiden. Die Schale zum Entsaften über dem Fruchtfleisch zusammendrücken. Die Gemüsezwiebel würfeln. Die Zwiebelwürfel und die Ananas in einen weiten Topf geben und durchrühren. Dann mit braunem Zucker, Essig, Currypulver und Ingwer vermischen. Alles unter Rühren im offenen Topf 20-30 Minuten kochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Das fertige Chutney in kleine Gläser mit Twist-Off-Deckeln füllen. Sofort verschließen und auf den Kopf stellen.