Pasta mit grünem Spargel, Cherrytomaten und Parmesanchip (Martin Rütter)

Zutaten

für Personen
Nudelteig:
Nudelteig:
Mehl 00 200g
Eigelb 2Stk.
Vollei 1Stk.
Olivenöl 1Schuss
Salz
Olivenöl
Gemüse:
Gemüse:
Spargel grün 700g
Cherrytomaten 12Stk.
Schalotten 2Stk.
Zitrone 0.5Stk.
Bio-Orange 0.5Stk.
Olivenöl 4EL
Knoblauchzehe 1Stk.
Salz
Pfeffer
Weißwein 100ml
Gemüsebrühe 100ml
Butter 1Stück
Parmesan 150ml
Basilikumzweige 3Stk.
Backpapier 1Blatt

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 30 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 695 kJ (166 kcal)
Eiweiß 5,7 g
Kohlenhydrate 1,4 g
Fett 14,8 g
Rezept: Pasta mit grünem Spargel, Cherrytomaten und Parmesanchip (Martin Rütter)

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nudelteig aus den angegeben Zutaten herstellen, kneten und kurz ruhen lassen.

Spargelspitzen abschneiden, Tomaten halbieren, beides zuckern und salzen, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Erst die Zwiebeln und Knoblauch, dann den Spargel anbraten. Alles aus der Pfanne nehmen und mit Orangenabrieb abschmecken. Tomaten in der gleichen Pfanne anbraten, mit Brühe und Wein ablöschen, einkochen lassen, einen Esslöffel Butter dazugeben. Wenn die Tomaten reduziert sind, den Spargel hinzugeben.

Parmesan reiben und auf Backpapier kleine Haufen setzen. Im Ofen bei ca. 180 Grad schmelzen. Wenn der Käse geschmolzen ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Nudeln in der Nudelmaschine dünn ausrollen und dann die Platten auf der Guitarra in Streifen schneiden. Kurz in heißem, gut gesalzenem Wasser al dente garen.

Nudeln zur Sauce geben und durchschwenken. In einem tiefen Teller anrichten, mit Sauce, Gemüse und einem Basilikumzweig toppen und den Parmesanchip anlegen.

Bildrechte: Wiesegenuss