Eierlikörkuchen mit Pistaziencreme und marinierten Orangen (Sonja Zietlow)

Zutaten

für Personen
Mini-Gugelhupfförmchen 4Stk.
Kuchen:
Kuchen:
Puderzucker 250g
Sonnenblumenöl 214g
Eierlikör 250ml
Mehl 250g
Eier 4Stk.
Rum Aroma 1Fläschchen
Vanillezucker 1Päckchen
Backpulver 1Päckchen
Butter geklärt 50g
Nussbrösel 2EL
Pistaziencreme:
Pistaziencreme:
Eier 6Stk.
Zucker weiß 50g
Weißwein 100ml
Rum 20ml
Pistazien 50g
Puderzucker 50g
Minzzweig 1Stk.
Orange 1Stk.
Grand Marnier 2cl

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 37 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1828 kJ (437 kcal)
Eiweiß 3,5 g
Kohlenhydrate 47,3 g
Fett 22,8 g
Rezept: Eierlikörkuchen mit Pistaziencreme und marinierten Orangen (Sonja Zietlow)

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle Zutaten für die Kuchen vermengen. Kleine Backförmchen mit geklärter Butter ausstreichen und mit Bröseln bestreuen, dann Überschuss kurz ausschleudern oder abklopfen. Kuchenteig einfüllen. Im Backofen 12 Minuten backen.

Sechs Eier trennen. Eigelbe mit Zucker verrühren, mit Wein und Rum auffüllen. Die Mischung für neun Minuten bei 70 Grad und auf Rührstufe drei in eine Küchenmaschine mit Kochfunktion geben.

Orangen filetieren, Zesten dazureiben und mit Grand Marnier marinieren.

Pistazien, Minze Zucker und etwas Orangensaft von den Zesten im Küchenhäcksler zerkleinern und mischen.

Die Creme zuerst auf die Teller seitlich verstreichen, darein eine Nocke von der Pistazien-Minzmischung geben, den Kuchen daneben. Mit den Orangenfilets dekorieren und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Bildrechte: Wiese Genuss