SO 20:15

Butterkuchen mit Holunderbeerenkompott (Moritz A. Sachs und Marie-Luise Marjan)

Zutaten

für Personen
Butterkuchen:
Butterkuchen:
Mehl 300g
Zucker 250g
Eier 3Stk.
Sahne 250ml
Butter 125g
Zucker 250g
Milch 3EL
Mandelblättchen 100g
Holunderbeerenkompott:
Holunderbeerenkompott:
Holunderbeeren tiefgefroren 250g
Stärke 1TL
Gin 5cl
Zitronensaft 1EL
Zucker 80g
Holunderblüten-Joghurt-Crème:
Holunderblüten-Joghurt-Crème:
Holunderblütensirup 150ml
Joghurt Natur 200g
Sahne 200ml
Außerdem:
Außerdem:
Zartbitterschokolade 50g
Minze zum Dekorieren

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 55 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1402 kJ (335 kcal)
Eiweiß 3,6 g
Kohlenhydrate 44,8 g
Fett 15,0 g
Rezept: Butterkuchen mit Holunderbeerenkompott (Moritz A. Sachs und Marie-Luise Marjan)

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für den Teig Mehl, Zucker und Eier gut miteinander vermengen und anschließend die ungeschlagene Sahne unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und 8 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die erwärmte Butter, den Zucker und die Milch gut miteinander verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Kuchen streichen. Die Mandelblättchen gleichmäßig darüber streuen. Den Kuchen weitere zehn Minuten backen.

Für das Kompott die Beeren mit Zucker, Gin, Zitronensaft und Stärke unter Rühren in einem Topf aufkochen. Das Holunderbeerenkompott ca. 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Für die Holunderblütencrème die Sahne steif schlagen. Holunderblütensirup mit dem Jogurt verrühren. Sahne sorgfältig darunterziehen.

Auf länglichen Tellern hintereinander Kompott, Butterkuchen und Crème anrichten. Über die Crème etwas Schokolade hobeln und mit einem Minz-Blättchen verzieren.