Ab 31.10. SO 20:15

Zwiebelrostbraten mit Spätzle (Smudo und Michi Beck)

Zutaten

für Personen
Entrecote 800g
Zwiebeln 3Stk.
Butter 0.5Pk.
Paprika
Kümmel
Salz
Pfeffer
Zwiebel groß 1Stk.
Sternanis 1Stk.
Lorbeerblatt 1Stk.
Trollinger 200ml
Fond 300ml
Stärke 1TL
Spätzle:
Spätzle:
Mehl 200g
Eier 4Stk.
Wasser
Salz
Muskat
Salat:
Salat:
Zwiebel 1Stk.
Romansalat 1Stk.
Weißwein-Essig 10cl
Sonnenblumenöl 20cl
Brühe 10cl
Salz
Pfeffer
Johannisbeere rot 6Stk.
Zitronenabrieb 1TL
Blattpetersilie 4Stange
Dill 2Stange

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 45 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 967 kJ (231 kcal)
Eiweiß 12,5 g
Kohlenhydrate 9,6 g
Fett 16,0 g
Rezept: Zwiebelrostbraten mit Spätzle (Smudo und Michi Beck)

Zubereitung

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, die Hälfte der Zwiebel auf der Grilltonne mit etwas Butterschmalz schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen.

3 Steaks á 200 g schneiden.

Das restliche Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf dem Grill scharf anrösten. Eine Zwiebel mit Schale halbieren und auf dem Grill mit der Schnittfläche scharf anrösten.

Das angegrillte Fleisch und Zwiebel in einen kleinen Topf geben und direkt in die Glut stellen. Mit der Hälfte des Rotwein angießen, Gewürze dazugeben und reduzieren lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Mit dem Rest Rotwein angießen und wieder reduzieren. Brühe aufgießen und zur Hälfte wieder einkochen. Durch ein Sieb in einen anderen Topf seihen.

Stärke mit etwas kaltem Wasser auflösen und Soße abbinden. Mit Salz abschmecken.

Topf mit Wasser und Salz für die Spätzle in die Glut geben.

Für die Spätzle das Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde bilden. Eier in die Mulde geben, Salz und Muskat ebenfalls. Kräftig mit einem Holzlöffel durchschlagen, bis der Teig Blasen wirft.

Von einem Brett mit einem Spatel in kochendes Salzwasser schaben.

Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen.

Die Steaks auf dem Grill von beiden Seiten grillen. Vor dem Anrichten die Steaks noch einmal auf die Holzflamme legen fürs Aroma.

Romanasalat vierteln. Mit der Schnittfläche auf den Grillrost legen und anrösten.

Mit Brühe, Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing für den Salat herstellen. Zwiebel fein würfeln und dazugeben. Am Ende rote Johannisbeeren ohne Strunk und frische gehackte Petersilie dazugeben.

Die Zwiebel noch einmal mit Butterschmalz schmelzen lassen. Das Fleisch mittig auf die Teller geben, die Zwiebeln darauf häufen und mit der Sauce umgießen. Die Spätzle und Salat neben das Fleisch geben, Johannisbeeren on top verteilen.

Bildrechte: Wiese Genuss