MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Trinkfest sollte man sein

Das perfekte Dinner: Bei Julia fließt das Bier in Strömen

Bier zu jedem Gang: Julia kocht gern deftig

Finale bei "Das perfekte Dinner" in und um Lübeck. Julia muss normalerweise eine Familie bekochen, die gern viel und schnell isst. Also wird es bei ihr mit in Cola gegartem Schinkenbraten eher deftig. Und zu deftigem Essen passt am besten Bier. Wie gut, dass Julias Mann ein Bier-Sommelier ist – da können die Gäste sogar noch etwas lernen.

Julia hat schon in Paris oder L.A. Kochkurse besucht

15 Kilometer von Lübeck entfernt liegt der Timmendorfer Strand. Hier ist Julia mit Sohn, Mann und Mops zu Hause – und will hier auch nicht mehr weg. Einen Strand vor der Haustür zu haben ist von unschätzbarem Wert, wenn man Kind und Hund hat.

Julia besucht gerne Kochkurse. Vor allem, wenn sie auf Reisen ist. So lernte sie schon kochen in Paris oder Los Angeles. Julia bedauert allerdings ein wenig, ihren Gästen davon erzählt zu haben. Jetzt "sind die Erwartungen wohl sehr hoch", befürchtet sie. In der Tat: "Von der Julia erwarte ich ganz viel - ganz großes Kino", meint André.

Eine Besonderheit bei Julias Weihnachtsmenü sticht sofort ins Auge: Es wird nicht von edlem Wein, sondern von verschiedenen Bieren begleitet. Denn Julias Mann ist Bier-Sommelier und hat mit Julias Bruder sein eigenes Craft-Bier-Label gegründet. Dass bei Julia das Bier in Stömen fließen wird, stößt bei den Gästen auf wohlwollende Zustimmung. "Ich wäre sehr offen für eine Fuhre Bier", meint Jessica beispielsweise. Wenn dann das Menü auch wirklich dazu passt, könnte Julia doch gute Chancen haben, das Lübecker Dinner zu gewinnen. 

Ob Julia die Gäste mit ihrem bierlastigen Menü überzeugen kann, seht ihr bei TV NOW.

Wie fanden Gözdes Gäste das türkische Dinner?

Die Punktevergabe am Donnerstag

Wie fanden Gözdes Gäste das türkische Dinner?