MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Dirk ist ein Genussmensch

Dirk kocht sogar für seine Hunde

In Jülich bei Aachen bereitet sich Dirk auf "Das perfekte Dinner" vor. Er ist dabei ziemlich entspannt und routiniert, denn Dirk kocht eigentlich jeden Tag für sich und seine Frau – und sogar für seine beiden Hunde. Die werden normalerweise aber wohl nicht mit so feinen Zutaten verwöhnt, wie die Dinner-Gäste.

"Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen"

Essen nimmt in Dirks Leben einen wichtigen Stellenwert ein. "Ich genieße schon gerne", gibt der 43-Jährige offen zu. Kochen ist seine Leidenschaft, aber nur mit den besten Ingredienzen. Außer Blätterteig wird in seiner offenen Küche eigentlich fast alles selbst hergestellt, denn seiner Meinung nach ist das Leben "zu kurz, um schlecht zu essen oder zu trinken." Daher kommen Dirks Gäste an diesem Abend auch in den Genuss seines absoluten Lieblingsnachtischs, dessen Zubereitung der Gastgeber mittlerweile meisterhaft beherrscht. Was er allerdings serviert, hat er vor seinen Mitstreitern aber noch geheim gehalten – dementsprechend steigt bei Lina, Susanne, Simone und Björn die Spannung.

Überhaupt schätzen Dirks Gäste ihren Gastgeber als recht ehrgeizig ein. Man hörte wohl in den letzten Tagen bei ihm durchaus heraus, dass angetreten sei, um zu gewinnen, meint Simone. Dirk ist in der Tat sehr selbstbewusst: Von seiner Fischsuppe behauptet er beispielsweise, dass man diese im Restaurant auch nicht besser bekäme. Außerdem ist er davon überzeugt, auch besonders mit seinen Gastgeberqualitäten überzeugen zu können. "Ich möchte ihnen die Wünsche von den Augen ablesen und natürlich auch mit meinem Essen punkten", stellt er klar. Es wird sich zeigen, ob er dieses selbsterklärt hohe Niveau an diesem Abend wird halten können.


Ob Dirks Dinner seine Gäste wirklich umhaut, könnt ihr bei TV NOW sehen.

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?

Sieht nicht gut aus für Nicole

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?