Das perfekte Dinner

Das ist aber nicht sehr Gentleman-like, meine Herren!

Gemeine Rouladen-Kritik bei Stephanies Final-Dinner

Wein schmeckt nicht, Roulade ist zu trocken
Wein schmeckt nicht, Roulade ist zu trocken Gnadenlos ehrliche Gäste 03:02

Was ist denn mit den beiden Herren vom Allgäuer Dinner los? Erst jagen Alessandro und Shad Gastgeberin Stephanie in den Keller zum Flaschenabstauben, weil ihnen der Wein nicht mundet. Und dann verkündet Shad auch noch das Todesurteil für jede Roulade. Die sei viel zu trocken, findet er. Da würde so manche Gastgeberin die Contenance verlieren – wie Stephanie reagiert, sieht man hier im Video.

Frischere Trüffel haben die Herren auch schon gesehen

Mit viel Soße kriegt man alles runter
Mit viel Soße kriegt man beim Dinner alles runter. © VOX

Trüffelgewürz, pah! Sowas kommt einem echten Gourmet nicht ins Essen. Das müssen schon echte Trüffel sein und nicht irgendwelche Dosen aus dem Supermarkt, so wie Stephanie sie benutzt hat. Da ist sich tatsächlich der ganze Tisch einig. „Trüffel müssen frisch sein!“, schreit Alessandro noch sein abschließendes Fazit hinterher. Es ist wirklich erstaunlich, mit was für einer Gemütsruhe Stephanie all diese Kritik hinnimmt und die Gäste sogar noch zu ihrem weiteren Befinden befragt. Vielleicht schätzt sie an einem perfekten Dinner ganz besonders die Ehrlichkeit.

Bei den "Das perfekte Dinner"-Interviews kommt die Wahrheit ans Licht

Und tatsächlich, die beiden grantigen Gäste waren wohl nur ehrlich, denn im Interview blasen die Damen in das gleiche Horn und gestehen, dass sie die Rouladen nur mit viel Soße runterbekommen haben. Das perfekte Dinner und Rouladen – es ist eine Verbindung für die Ewigkeit.

Wer dieses Dinner mit dem gebremsten Gute-Laune-Faktor in voller Länge sehen möchte, kann dies auf RTL+ tun. (awe)

Hannah klampft ihren Gästen einen

Westernfeeling beim Dinner

Hannah klampft ihren Gästen einen