MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Mittwochskoch Alex sorgt bei seinen Mitstreitern für Skepsis

Ist das die Küche eines Profis?
Ist das die Küche eines Profis? Alex kocht an Tag 3 03:14

Kocht der Profi zur Wochenmitte?

Tag drei der spannenden Ratewoche von "Das perfekte Dinner" bricht bereits an und noch immer ist das Rätsel nicht gelöst. "Wer ist der Profi?", fragen sich seit Montag fünf angebliche Hobbyköche, von denen mindestens einer aber nur ahnungslos tut. Am Mittwoch kocht Lebensmittelkommissionierer und Food-Hunter Alex. Zumindest behauptet der 26-Jährige, das zu sein. Seine vier Mitstreiter hingegen haben da schon so ihre Zweifel.

Auch im Stress gibt sich Alex verdächtig entspannt

Alex lebt in Leipzig und öffnet durchaus professionell mit schwarzer Kochschürze bekleidet die Tür. Die Dinnertafel ist natürlich längst eingedeckt und trotzdem drängelt der vorgebliche Hobbykoch schon wieder zurück in die Küche. So richtig amateurhaft wirkt es hier auch nicht. Ein extra Tisch nur zum Anrichten der Teller steht schon bereit und auf dem Herd köchelt das Sößchen vor sich hin. Angeblich nur, weil Mitstreiter Willy beeindruckt werden soll. Der legt offenbar besonders viel Wert auf eine aufwendige und vor allem selbst zubereitete Soße.

Für so viel Stress am frühen Morgen wirkt Alex aber eigentlich viel zu gelassen. Am ersten Abend brachte der heutige Kandidat Konkurrentin Marie mit seinen Aussagen bereits ins Grübeln. Selber koche er nämlich kaum und im Kühlschrank lagere er hauptsächlich Getränke. Außerdem hat sich Alex, sein Menü betreffend ziemlich viel vorgenommen - zu viel für einen gewöhnlichen Hobbykoch? 

Auch die dritte Folge der Woche könnt ihr euch wie immer in voller Länge bei TV NOW anschauen.

Vielversprechender Start im Ruhrpott

Geht doch gut los, Mareike!

Vielversprechender Start im Ruhrpott