Ab dem 27.10. SO 20:15

Grill den Henssler

Grill den Henssler: Die erste Folge der Neuauflage am 5. Mai bei VOX

Steffen Henssler
Steffen Henssler ist zurück bei VOX © TVNOW / Frank W. Hempel

Mega-Auftakt der neuen Staffel

In pinker Kochjacke, unter tosendem Applaus und mit einem energiegeladenen Sprung auf die Küchenzeile des neuen Studios ist Steffen Henssler zurück! „Ich merke schon: Sie haben mich genauso vermisst wie ich Sie“, ruft der Koch-King dem begeisterten Publikum in der ersten Folge der frischen Staffel „Grill den Henssler“ entgegen. Auch die neue Moderatorin Annie Hoffmann bemerkt, wie viel Steffen Henssler sein Comeback bedeutet: „Es sah so aus, als hättest du ein bisschen Pipi in den Augen.“

Das sind die ersten Promi-Köche

Dann begrüßt Annie die prominenten Hobbyköche Star-Designer Guido Maria Kretschmer, Profitänzerin Oana Nechiti und Comedian Mario Barth, die Steffen Henssler mit Hilfe von Koch-Coach Juan Amador in Grund und Boden kochen wollen. Doch dafür gilt es, das neue Jury-Trio Reiner Calmund, Mirja Boes und Christian Rach im Genusshimmel schwelgen zu lassen.

Mario Barth: „Zu fett fürs Fernsehen“

Annie Hoffmann und Mario Barth
Annie Hoffmann und Mario Barth © TVNOW / Frank W. Hempel

Bei der Zubereitung der Hauptspeise erzählt Mario Barth, dass er privat sogar häufig hinter dem Herd zu finden ist: „Wenn ich zu Hause bin, dann koche ich immer und benutze meine Küche täglich.“ Moderatorin Annie Hoffmann fällt dabei sofort auf, dass der Comedian sichtlich abgespeckt hat und will wissen, wie es dazu kam. „Ich habe abgenommen, weil meine Freundin gesagt hat, dass ich sonst zu fett fürs Fernsehen bin“, entgegnet der 46-Jährige lachend und berichtet dann, wie er die Kilos zum Schmelzen gebracht hat: „Ich bin viel auf Tour gewesen, hatte viel Stress, aber ich mache auch viel Sport. Ich komme aus Kreuzberg, also mache ich Kampfsport – wirklich.“ Ob er mit einer Kampfsporttechnik auch seine Hauptspeise angerichtet hat? Jurorin Mirja Boes befindet bei ihrer Verkostung jedenfalls: „Der eine Teller sieht aus, als wäre er von Weitem arrangiert worden.“

Guido Maria Kretschmer zählt auf Großmutters Rezept

Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer setzt auf ein Rezept seiner Großmutter © TVNOW / Frank W. Hempel

Im letzten Gang („Mandelcreme à la Otilie mit Weinschaum) lässt Guido Maria Kretschmer die Zuschauer an seiner Familiengeschichte teilhaben. Denn um Steffen Henssler im Koch-Battle zu besiegen, hat er sich etwas Besonderes ausgedacht. „Das ist ein Dessert, das meine Großmutter aus Schlesien mitgebracht hat. Es ist also ein richtiges Familiending“, erklärt der Star-Designer seine Nachspeise und weiter: „Ich mache das Dessert immer an Heiligabend. Meine Gäste lieben es sehr.“ Nicht nur, dass er das Rezept aus dem Effeff beherrscht, Guido Maria Kretschmer hat auch ein Bild seiner Großmutter Otilie mitgebracht. Und bevor es schließlich an die Jurybewertung seiner Nachspeise nach Großmutters Rezept geht, witzelt Guido Maria Kretschmer noch: „Da hängt jetzt die ganze Familienehre von ab.“

Darum geht es bei „Grill den Henssler”

Weiterhin gilt es für drei hochmotivierte Stars, Steffen Henssler im hitzigen Koch-Battle den Garaus zu machen. Wer nach Impro-Gang, Vorspeise, Hauptspeise und Dessert die meisten Punkte absahnt und damit auch ein Preisgeld für den guten Zweck, entscheidet das neue „Grill den Henssler“-Jury-Trio um Reiner Calmund, Christian Rach und Mirja Boes. Moderatorin Annie Hoffmann führt durch das Geschehen. Sie nimmt nicht nur Steffen Henssler in die (Grill-)Zange, sondern wird auch den prominenten Hobby-Köchen auf den Zahn fühlen.

Die Highlights im Video

Der Henssler wurde "gegrillt"

Die Promis siegen!

Der Henssler wurde "gegrillt"