MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Alina präsentiert ihren Überraschungs-Look im Doppelpack

Noch ein "bester Look der Woche" für Guido
Noch ein "bester Look der Woche" für Guido Alina auf dem Catwalk 01:59

Wie sieht Alinas Entscheidung aus?

Entscheidungen beim Shoppen sind so eine Sache: Aus dem Motto "Ganz schön schräg - kombiniere ein asymmetrisches Outfit!" hat Münsters Donnerstagskandidatin Alina zwischenzeitlich nämlich "Doppelt gemoppelt hält besser" gemacht. Denn weil die 24-Jährige in ihrem "absoluten Lieblingsladen" einfach keine Auswahl treffen konnte, tütete sie nicht nur zwei Jeans, sondern noch dazu zwei verschiedene Taschen ein. Ihr finaler Catwalk-Look ist also nicht für die Jury eine Überraschung. 

Noch ein "bester Look der Woche"?

Jetzt heißt es: Laufsteg frei für Alina, die damit endlich das Outfit-Geheimnis lüftet. Die Münsteranerin hat sich für die zerrissene Jeans ohne Perlenapplikationen und ihre bunt bestickte, hellblaue Umhängetasche mit schwarzem Kettenhenkel entschieden. Das größere, knallpinke Modell und die perlenbesetzte Skinny Jeans fristen also nach wie vor in der Einkaufstüte hinter dem Laufsteg.

Doch Tasche und Hose hin oder her, das wichtigste Teil von Alinas Look ist natürlich ihre blau-weiß gestreifte Bluse mit Volants und - allem voran - asymmetrischer Schulter. Dazu kombiniert die 24-jährige "Shopping Queen"-Anwärterin große Glitzerohrringe mit pinken Bommeln, pinke Armbänder, einen pinken Ohrring und hellblaue Sandalen mit Keilabsatz. 

"Das steht ihr ausgesprochen gut", lobt Guido Maria Kretschmer Alinas Outfit. Unser Star-Designer ist hin und weg und das schon zum zweiten Mal in dieser Woche. Genau wie am Vortag sieht Guido an Alina nämlich "einen der besten Looks der Woche". Ein größeres Kompliment könnte der Modeexperte doch gar nicht geben. 

Ob Alinas Mitstreiterinnen das auch so sehen und Alina noch mehr Lob hören darf, erfahrt ihr in der ganzen Folge bei TV NOW. 

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido: "Ich hoffe sehr, dass es nichts Schlimmes ist"

Wie geht's Kandidatin Katja?

Guido: "Ich hoffe sehr, dass es nichts Schlimmes ist"