MO - FR 15:00

Shopping Queen: Guido ist nicht ganz überzeugt von Ritas ECHO-Look

Rita präsentiert ihre Planänderung

Überraschung auf dem Catwalk: Es ist doch kein roter Hosenanzug geworden. Obwohl Rita morgens noch mit einer genauen Vorstellung ihres perfekten ECHO-After-Show-Party-Looks zum Shoppen aufbrach, ist es jetzt ein vollkommen anderes Outfit geworden. Ob die 54-Jährige damit Guido Maria Kretschmers hohen Ansprüchen gerecht wird?

Guido: "Der Leopard hilft uns sehr"

Falls Rita am Ende der Woche die glückliche Gewinnerin der ECHO-Tickets ist, stürmt sie die After-Show-Party in Animal-Print. Die dritte Karlsruher "Shopping Queen"-Anwärterin trägt sowohl einen Tellerrock mit Leopardenmuster als auch einen schwarzen Mantel, dessen Futter ebenfalls mit dem tierischen Print bedruckt ist. Dank der umgeschlagenen Ärmel ist das auch auf den ersten Blick sichtbar. Dazu kombiniert Rita ein schwarzes Spitzentop mit dünnen Trägern und spitze, rote Pumps.

"Ja, naja, gut – die sind nicht schlecht", druckst Guido herum, als er die Schuhe beurteilt. So richtig Gefallen scheint er nicht daran zu finden. "Eine Tasche hätte sicher geholfen." Und dazu noch rote Fingernägel, "damit das Rot nicht so isoliert ist", stellt Guido schließlich fest. Rita hat in seinen Augen "keinen schlechten Look" ausgewählt, hätte für den Geschmack des Star-Designers aber noch mehr daraus machen können. "Der Leopard hilft uns schon sehr, aber man hätte es noch auf die Spitze treiben können", findet Guido, dem das Outfit noch nicht aufregend genug ist. Im Großen und Ganzen trägt Rita aber trotzdem einen "schönen Look", der noch dazu "ihre schöne Figur" unterstreicht. Ein hin und hergerissenes, aber kein schlechtes Urteil von unserem Modeexperten.

Bei TV NOW könnt ihr euch die aktuelle Folge noch mal in voller Länge anschauen.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido schätzt Canan viel jünger ein

"Das hätte ich nicht gedacht"

Guido schätzt Canan viel jünger ein