MO - FR 15:00

Raus aus der Umkleidekabine? SO nicht!

Shopping Queen: Trotz Marinas Traum-It-Piece wird ihre Shoppingtour zum Albtraum

Guido: "Marina wird es nicht so leicht haben wie die anderen"

Marinas Shoppingtag beginnt schleppend. Dabei hat die dritte Kandidatin unserer "Shopping Queen"-Jubiläumswoche genau das Geschenk von Guido Maria Kretschmer bekommen, das sie sich sehnlichst gewünscht hat: Eine waschechte Designer-Handtasche. Beim Shoppen läuft es jedoch genau so, wie Guido es schon im Style-Check vorausgesagt hat: Marina hat es schwer. Noch viel schwererer als ihre Konkurrentinnen.

Zuerst geht Marinas absoluter Traum in Erfüllung ...

Zur Feier unserer 1500. Folge ist in dieser "Shopping Queen"-Woche in Berlin vieles ein bisschen anders. Auf die Gewinnerin warten satte 1500 Euro Preisgeld und noch dazu ein gemeinsames Fotoshooting mit Guido höchstpersönlich. Doch bevor es dazu kommt, müssen unsere fünf Kandidatinnen zunächst mal einen traumhaften Look zum Motto "Shootingstar - setze dich und dein neues It-Piece bei einem Fotoshooting mit Guido in Szene!" zusammenstellen. Besagtes It-Piece gibt es außerdem von Geburtstags-Guido als Geschenk.

Hing durfte sich am ersten Tag schon über eine ausgefallene Leder-Cappy von Valentino freuen, für Nevin gab es an Tag 2 einen funkelnden Gucci-Gürtel mit Mega-Schnalle. Und Marina hat am dritten Morgen einen khakifarbenen Shopper von Stella McCartney ausgepackt - für die 41-Jährige geht damit ein echter Traum in Erfüllung, denn Marina liebt Handtaschen über alles, hat sich genau dieses It-Piece sogar gewünscht und kann mit Guidos Geschenk ihre Sammlung um ein echtes Designerstück erweitern.

Wenn Marina jetzt doch nur einen perfekten Look zu ihrem Taschentraum finden würde! Seit geschlagenen anderthalb Stunden stöbert sie mit Shoppingbegleitung Mascha durch die Läden, wird jedoch einfach nicht fündig. Mittlerweile macht sich Verunsicherung und Verzweiflung bei unserem Shopping-Duo breit. Guido hat diese Schwierigkeiten allerdings schon kommen sehen.

... doch dann läuft es alles andere als nach Marinas Plan

Marina trägt Kleidergröße 52 bis 54 und unser Star-Designer stellt schon morgens im Style-Check fest: "Sie wird es nicht so leicht haben wie die anderen, weil es einfach schwieriger ist, in einer Kleidergröße 54 à la carte irgendetwas zu kaufen." Die Hoffnung sollte Marina aber trotzdem nicht aufgeben! 

Mit den ersten Teilen auf dem Arm traut Marina sich jetzt auch endlich mal in die Umkleidekabine - an Herauskommen ist allerdings nicht zu denken. "Macht doch nichts, Guido stellt sich davor! Wenn nicht alle Seiten gut aussehen, merkt das kein Mensch", versucht unser lieber Modeschöpfer Marina Mut zu machen. So langsam sollte Marina nämlich wirklich ein Outfit finden. "Ohhh, die Zeit rennt uns davon", jammert Guido. Marina hat sich allerdings immer noch nicht aus der Umkleidekabine gewagt.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"

Kann Köln "sexy"?

Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"