DI 20:15

Beim Tauschkonzert geht gar nichts mehr

Das gab’s bei „Sing meinen Song“ noch nie!

Das gab's bei "Sing meinen Song" noch nie!
Das gab's bei "Sing meinen Song" noch nie! Nichts geht mehr 00:45

Auf einmal steht bei „Sing meinen Song“ alles still

Singen, scherzen, lachen, weinen: Seit der ersten Staffel erleben wir bei „Sing meinen Song“ die volle Bandbreite an Emotionen. Auch 2021 haben wir schon gemeinsam mit den Stars Party gemacht und so manche Träne vergossen. Doch am Tauschabend von Ian Hooper kommt es zu einem Moment, den es so in der gesamten Tauschkonzert-Geschichte noch nie gab. Weil Joris in Tränen ausbricht und einfach nicht mehr kann, muss Gastgeber Johannes Oerding eine spontane Pause ausrufen, wie im Video zu sehen ist.

„Ich kann grade auf jeden Fall echt nicht singen“

Es ist einer der wohl intensivsten Momente ever bei „Sing meinen Song“. Beim gemeinsamen Plausch auf der Couch erzählt „Mighty Oaks“-Frontmann Ian eine Geschichte aus seiner Vergangenheit, die die Künstler zutiefst berührt. Besonders Joris nimmt das Ganze so sehr mit, dass er seine Tränen nicht mehr kontrollieren kann. „Ich kann grade auf jeden Fall echt nicht singen“, sagt der Singer-Songwriter mit zittriger Stimme kurz vor seinem Auftritt.

Ian Hooper nimmt Joris in den Arm

Joris kann nicht mehr: Ian Hooper tröstet seinen „Sing meinen Song“-Kollegen.
Joris kann nicht mehr: Ian Hooper tröstet seinen „Sing meinen Song“-Kollegen. © TVNOW / Markus Hertrich

„Sing meinen Song“-Gastgeber Johannes sieht keinen anderen Ausweg: Pause! Schließlich muss Joris seine Kräfte erst mal wieder sammeln. Als Ian sieht, wie sehr das Tauschkonzert-Nesthäkchen leidet, nimmt er ihn ganz fest in den Arm. Jetzt muss zur Beruhigung erst mal ein schöner, irischer Whisky her!

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen