MO - FR 19:00

Überbackenes Zanderfilet mit Avocados

Zutaten

für Personen
Zanderfilets a 250g 5Stk.
Olivenöl
Avocados 2Stk.
Riesengarnelen 10Stk.
Sahne 150ml
Basilikum 1Bund
Gratinkäse 1Päckchen
Meersalz
Pfeffer
Kartoffeln gegart 5Stk.
Zucchini 3Stk.
Olivenöl 5EL
Butter 20g
Thymian
Salz und Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit keine Angabe Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 2247 kJ (537 kcal)
Eiweiß 1,4 g
Kohlenhydrate 2,0 g
Fett 59,2 g
Rezept: Überbackenes Zanderfilet mit Avocados

Zubereitung

Die Zanderfilets säubern und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz würzen. Anschließend eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und die Fischfilets hinein geben. Die Garnelen, die klein geschnittenen Avocados, die Sahne, das fein gehackte Basilikum und zum Schluss den Gratinkäse über den Fisch geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen. Die überbackenen Fischfilets nochmals mit Basilikum bestreuen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Für das Kartoffel-Zucchinigratin die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter und Öl ausfetten und das Gemüse vertikal schichten, dazwischen kleine Thymianblättchen legen, salzen und mit Öl beträufeln. Anschließend das Gratin bei 200 °C ca. 20 Minuten mit Deckel und weitere 20 Minuten ohne Deckel backen.