MO - FR 19:00

Duett vom Cheesecake mit Erdbeerspiegel und frischen Beeren

Zutaten

für Personen
Erdbeerspiegel
Erdbeerspiegel
Erdbeeren frisch 1kg
Puderzucker
New Garbsen Cheesecake
New Garbsen Cheesecake
Boden
Boden
Karamellkekse 225g
Butter 90g
Füllung
Füllung
Frischkäse 800g
Schmand 200g
Buttermilch 120ml
Sahne 80ml
Zucker 150g
Eier 4gr.
Speisestärke 1EL
Puddingpulver 1Pk.
Blueberry-Cheesecake-Tarte
Blueberry-Cheesecake-Tarte
Teig
Teig
Mehl 150g
Kakao 15g
Zucker 150g
Backpulver 1TL
Butter weich 75g
Ei 1Stk.
Füllung
Füllung
Frischkäse 400g
Schmand 100g
Buttermilch 60ml
Sahne 40ml
Zucker 75g
Eier 2gr.
Speisestärke 0.5EL
Puddingpulver 0.5Pk.
Blaubeeren 12gr.
Puderzucker
Beeren rot

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 900 kJ (215 kcal)
Eiweiß 1,7 g
Kohlenhydrate 49,6 g
Fett 0,8 g
Rezept: Duett vom Cheesecake mit Erdbeerspiegel und frischen Beeren

Zubereitung

Erdbeerspiegel

Die frischen Erdbeeren in einer Schüssel mit kaltem Wasser waschen und auf Küchenpapier ausgebreitet abtropfen lassen. Anschließend die Kelchblätter mit einem kleinen, scharfen Messer heraus schneiden und die Früchte vierteln. Die vorbereiteten, frischen (alternativ die aufgetauten) Erdbeeren zusammen mit etwas Puderzucker nach Geschmack in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren und kalt stellen.

New Garbsen Cheesecake

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Karamellkekse in grobe Stücke brechen, in einen Gefrierbeutel füllen und anschließend mit einem Nudelholz sehr fein zerbröseln. Die Butter langsam in einem kleinen Topf schmelzen und mit den Kekskrümeln vermengen.

Die Keks-Butter-Mischung mit einem Löffel auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten 26-er Springform gleichmäßig verteilen und fest andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft 7,5 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit Frischkäse und Schmand mit Sahne und Buttermilch kurz mit einem Schneebesen oder Handrührgerät glatt rühren. Dann die Eier, den Zucker, die Speisestärke und das Puddingpulver kurz unterheben. Die Zutaten sollten gut vermengt, die Füllung aber nicht zu luftig geschlagen werden.

Den vorgebackenen Boden abkühlen lassen und die Temperatur des Backofens auf 160 Grad reduzieren. Die Cheesecake-Füllung auf dem abgekühlten Boden verteilen und den Kuchen zunächst auf mittlerer Schiene für 20 Minuten backen. Um das Einreißen der Füllung zu verhindern, wird sie nach 20 Minuten mit einem scharfen Messer etwa 2–3 cm tief vom Rand der Form gelöst und der Kuchen anschließend für weitere 30 Minuten gebacken. Die Oberfläche eines Cheesecakes sollte immer hell bleiben und muss daher mit Alufolie abgedeckt werden, falls sie in der zweiten Backhälfte zu dunkel zu werden droht. Der Cheesecake hat den optimalen „Garpunkt“ erreicht, wenn seine Mitte beim leichten hin und her Bewegen der Form noch ein wenig wackelt.

Den Kuchen nach dem Backen noch etwa 10 Minuten im ausgeschalteten, geschlossenen Backofen ruhen lassen.

Den Cheesecake erst bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank für mindestens zwei Stunden kühlen.

Blueberry-Cheesecake-Tarte

Alle Teigzutaten mit der Hand oder den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten und anschließend zu einer Kugel formen. In Folie eingewickelt 30 Minuten im unteren Bereich des Kühlschranks lagern.

Den welligen Rand in die Tarteform (36 cm x 12 cm ) einsetzen und die Form mit etwas Butter einfetten.

Etwa die Hälfte des gekühlten Teiges zu einer Kugel formen und zwischen Frischhaltefolie dünn auf die Größe der rechteckigen Tarteform ausrollen. Den Boden der Form mit dem dünn ausgerollten Teig belegen. Aus dem restlichen Teig kleine Rollen formen und am welligen Rand der Kuchenform hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und bei 175 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 10–12 Minuten vorbacken.

Zwischenzeitlich wiederum mit einem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührgerätes zunächst kurz Frischkäse, Schmand, Sahne und Buttermilch glatt- und anschließend Zucker, Eier, Speisestärke und Puddingpulver unterrühren und die Frischkäsefüllung nach dem Vorbacken sofort bis 1 cm unter dem Rand auf dem Teig verteilen.

Die Blaubeeren mit der Hand gleichmäßig auf die Creme setzen. Den Backofen auf 160 Grad runter schalten und die Tarte weitere 22–25 Minuten backen.

Anschließend bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.