MO - FR 19:00

Mölmsche Interpretation von italienischer Salsiccia an dicken Bohnen

Zutaten

für Personen
Gemüse:
Gemüse:
Bohnen dick 250g
Schalotte 1Stk.
Speck 25g
Bohnenkraut n.B.
Mehl
Butter
Salz
Pfeffer
Gambas:
Gambas:
Gambas 15Stk.
Rosmarin
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Eigelb 1Stk.
Zitronensaft 1EL
Sahne n.B.
Crème fraîche
Dijon Senf
Fleisch:
Fleisch:
Knoblauchzehen 6Stk.
Lummerfleisch 400g
Schweinerücken 400g
Lardo 300g
Salz 10g
Pfeffer 5g
Knoblauchzehen 6Stk.
Fenchelsamen 1TL
Schweinedarm 6Meter
Rotwein trocken 100ml

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 45 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 573 kJ (137 kcal)
Eiweiß 15,1 g
Kohlenhydrate 3,4 g
Fett 6,3 g
Rezept: Mölmsche Interpretation von italienischer Salsiccia an dicken Bohnen

Zubereitung

Pro Person 2 – 3 Gambas je nach Größe, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knofi, Rosmarin über Nacht marinieren.

Das Fleisch und den Speck durch den Fleischwolf drehen und einen Brät herstellen.

In einer Schüssel alle Zutaten mischen und mit dem Brät zusammen mischen. Die Fleischmasse in den Darm abfüllen und Bratwürste formen. Ca. 8 – 10 Min. unter ständigem Wenden grillen.

Die Gambas von jeder Seite in einer Pfanne ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite anbraten.

Eigelb, etwas Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft mischen und mit dem Stabmixer nach und nach Öl hinzufügen, bis eine fluffige Konsistenz erreicht ist – mit Sahne, Knofi, Crème fraîche n.B. abschmecken.

Die Bohnen ca. 10 Min im kochenden Salzwasser kochen lassen. Die Bohnen abtropfen lassen, das Kochwasser auffangen. Den Speck auslassen, darin die Schalotte glasig anbraten, mit Butter ablöschen und mit dem Mehl eine Bechamelsoße herstellen, ggf. noch das Kochwasser dazu geben damit eine sämige Konsistenz entsteht. Die Bohnen zur Soße geben mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken.