MO - FR 19:00

"P³": Pilze mit Parmesan und Petersilie

Zutaten

für Personen
Für den Teig:
Für den Teig:
Semola 300gr.
Eier 3Stk.
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Wasser
Für die Füllung:
Für die Füllung:
Steinpilze 300gr.
Schalotte 1Stk.
Biozitronenabrieb 1Stk.
Blattpetersilienzweige 3Stk.
Salz
Pfeffer
Für das Parmesangel:
Für das Parmesangel:
Parmesan gerieben 80gr.
Gellan 3gr.
Sahne 200ml
Salz
Pfeffer
Für die Parmesanchips:
Für die Parmesanchips:
Parmesan gerieben 100gr.
Für das Petersiliengel:
Für das Petersiliengel:
Petersilie gehackt 100gr.
Wasser 300ml
Gellan 5gr.
Salz
Pfeffer
Für den Steinpilztee:
Für den Steinpilztee:
Kalbsfond 600ml
Steinpilze 100gr.
Steinpilze getrocknet 10gr.
Salz
Pfeffer
Zucker
Himbeeressig
Limonenblätter 2Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 150 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 506 kJ (121 kcal)
Eiweiß 0,9 g
Kohlenhydrate 1,3 g
Fett 12,7 g
Rezept: "P³": Pilze mit Parmesan und Petersilie

Zubereitung

Für den Teig:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermengen und für eine Stunde in Folie eingeschlagen im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung:

Die Steinpilze und die Schalotten in feine Würfel schneiden, Petersilie hacken. Alles in einer Pfanne anbraten, mit den Gewürzen und dem Zitronenabrieb abschmecken.

Für das Parmesangel:

Parmesan mit Sahne, Gewürzen und Gellan aufkochen, erkalten lassen, danach mit einer Moulinette (Küchenmaschine) mixen.

Für die Parmesanchips:

Den geriebenen Parmesan dünn auf Backpapier verteilen und bei höchster Stufe in der Mikrowelle für einige Sekunden backen.

Für das Petersiliengel:

Gehackte Petersilie in kochendem Salzwasser blanchieren. Durch ein Sieb gießen und die Petersilie mit kaltem Wasser abbrausen. Nun die Petersilie mit den 300 ml Wasser in einem Standmixer gut durchpürieren und wieder durch ein Sieb gießen. Das aufgefangene Petersilienwasser mit dem Gellan vermengen und aufkochen. Erkalten lassen und wieder mit der Moulinette mixen.

Für den Steinpilztee:

In der Zwischenzeit den Kalbsfond in einem Topf erhitzen und mit den Steinpilzen, Gewürzen und Limonenblättern ziehen lassen.

Zum Zubereiten der Pasta:

Mit Hilfe einer Nudelmaschine den Pastateig dünn ausrollen und mit der Füllung kleine Ravioli formen.