MO - FR 19:00

Blattsalate mit Garnelen auf Thousand Island Dressing,

Zutaten

für Personen
Für den Salat:
Für den Salat:
Blattsalate 300g
braune Butter 1EL
Garnelen 350g
Vanilleschote ausgekratzt 1Stk.
Chilisalz
Mango 1Stk.
Paprika rot 1Stk.
Für das Dressing:
Für das Dressing:
Cognac 2EL
Ananassaft 2EL
Tomatenmark 3EL
Meerrettich frisch gerieben 0.5TL
Zucker
Eigelb 1Stk.
Senf scharf 0.5TL
Gemüsebrühe 100ml
Salatöl 150ml
Knoblauchzehe 0.5Stk.
Salz und Pfeffer
Weißweinessig 1EL
Ingwer gerieben 1Msp
Für das Fladenbrot:
Für das Fladenbrot:
Weizenmehl 350g
Hartweizengrieß 150g
Trockenhefe 1Pk.
Zucker 0.5TL
Salz 1.5TL
Olivenöl 2EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 115 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 992 kJ (237 kcal)
Eiweiß 6,6 g
Kohlenhydrate 18,0 g
Fett 14,7 g
Rezept: Blattsalate mit Garnelen auf Thousand Island Dressing,

Zubereitung

Salat:

Die Salatblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die braune Butter in der Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer Hitze schwenken. Die Vanilleschote dazugeben und kurz mitziehen lassen. Die Garnelen mit Chilisalz würzen.

Von der Mango eine Hälfte am Stein entlang mit einem scharfen Messer abschneiden. Dann erst die Frucht schälen. Das Fruchtfleisch beider Hälften zuerst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden, den Stein entfernen. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Den Salat mit dem Dressing mischen und auf Schälchen verteilen. Die Garnelen und die Mango und Paprikawürfel drauf anrichten.

Dressing:

Eigelb und Senf in Rührbecher geben, die lauwarme Gemüsebrühe hinzufügen und das Salatöl im dünnen Strahl dazugießen und untermixen. ½ Knoblauchzehe dazu reiben und alle Zutaten mixen. Dressing mit Salz, Pfeffer und dem Weißweinessig und Ingwer würzen.

Fladenbrot:

Für den Hefeteig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. 350 ml lauwarmes Wasser dazugeben. Mit dem Knethaken etwa 10 Minuten lang kneten, sodass ein weicher homogener Teig entsteht, der nicht mehr klebt. Ggf. noch etwas Hartweizengries hinzugeben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt.

Die Arbeitsfläche mit etwas Hartweizengries bestreuen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 5 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück mit den Händen zuerst zu einer Kugel und dann zu einem dünnen Fladen mit ca. 15 cm Durchmesser formen. In die Mitte mit dem den Fingern ein kleines Loch drücken. Die Fladen auf mit Backpapier belegten Blech noch mal ca. 20 Min. gehen lassen.

Eine Pfanne erhitzen, mit Öl auspinseln und die Fladen nacheinander auf jeder Seite etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze backen, bis die Oberfläche kross und goldbraun gebräunt ist und die Fladenbrote durchgegangen sind. Am besten noch lauwarm servieren.