MO - FR 19:00

Gefüllte Manti mal anders auf Rote-Bete-Carpaccio und Salatbett

Zutaten

für Personen
Für den Teig:
Für den Teig:
Mehl 700g
Eier 2Stk.
Salz 1TL
Sonnenblumenöl 1EL
Für die Füllung:
Für die Füllung:
Süßkartoffel 1Stk.
Walnüsse 50g
Zimtpulver 1Msp
Butter 1EL
Salatbeilage:
Salatbeilage:
Rucola 1Päckchen
Feldsalat 1Päckchen
Granatäpfel 1Stk.
Rote Bete 1Stk.
Feta 250g
Chilifäden
Dressing:
Dressing:
Granatapfelsaft 5EL
Agavendicksaft 2EL
Olivenöl 1EL
Himbeer-Balsamico 2EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 285 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1360 kJ (325 kcal)
Eiweiß 8,9 g
Kohlenhydrate 42,5 g
Fett 13,0 g
Rezept: Gefüllte Manti mal anders auf Rote-Bete-Carpaccio und Salatbett

Zubereitung

Zunächst alle Zutaten für den Manti-Teig in eine Schüssel geben, 210 ml lauwarmes Wasser angießen und alles verkneten. Den Teig ca. 15 Min von innen nach außen kneten, sodass eine glatte, klumpenfreie Masse entsteht. Den Teig bei Zimmertemperatur mindestens 2 Stunden in einem Frischhaltebeutel ruhen lassen.

Die Rote Bete schälen, in Alufolie wickeln und bei 180 Grad Umluft im Backofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und in der Alufolie abkühlen lassen.

Für die Manti-Füllung ein Süßkartoffelpüree vorbereiten. Dafür die Kartoffel dampfgaren oder kochen. Wenn sie weich ist, pürieren und mit Zimt abschmecken. Die Walnüsse zerkleinern, sodass sie noch leicht Biss haben, und unter die Kartoffelmasse mischen. Butter hinzufügen.

Teig hauchdünn ausrollen (ca. 2 mm) und in 10 x 10 cm große Vierecke schneiden. Jeweils 1 TL der Kartoffelmasse mittig auf den Teig platzieren, die 4 Ecken mittig über der Masse verkleben, dann die Ränder zusammendrücken, sodass die Füllung komplett ummantelt ist. Auf diese Weise 20 Manti formen.

Den Einsatz eines Dampfgarers (Mantowarka) mit Sonnenblumenöl einpinseln, die Manti darauf platzieren. Wasser angießen, zum Kochen bringen und im Wasserdampf 40 bis 45 Minuten garen.

Salat putzen, waschen und auf den Tellern platzieren. Granatapfel entkernen. Die Rote Bete in hauchdünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Den Fetakäse zerkleinern und bei 200°C ca. 10 Minuten im Ofen knusprig braun rösten. Auf die Rote Bete geben und mit Granatapfelkernen und Chilifäden dekorieren.

Die Zutaten für das Dressing vermischen und nach Belieben abschmecken. Wenn die Manti durch sind, diese mittig auf dem Salatteller platzieren und mit dem Dressing beträufeln.