MO - FR 19:00

Kürbiscremesuppe mit Blutwurstpraline

Zutaten

für Personen
Kürbissuppe
Kürbissuppe
Hokkaido-Kürbis
Butternutkürbis
Zwiebeln 4Stk.
Butterschmalz 3EL
Sahne 0.5Becher
Kreuzkümmel 1TL
Curry 1TL
Garam-Masala 1TL
Kumin gemahlen 1TL
Muskat 1TL
Salz
Pfeffer
Chili
Gemüsebrühe 1Glas
Minze
Ingwer
Zucchini
Kürbiskerne
Blutwurst/ Tofu Praline:
Blutwurst/ Tofu Praline:
Butterschmalz 1TL
Schalotte 1Stk.
Apfel 0.5Stk.
Blutwurst 100g
Zitronenschale 1Stk.
Ei 1Stk.
Semmelbrösel 1TL
Yufka Teigblätter
Tofu 1Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 2084 kJ (498 kcal)
Eiweiß 11,7 g
Kohlenhydrate 11,5 g
Fett 45,6 g
Rezept: Kürbiscremesuppe mit Blutwurstpraline

Zubereitung

Kürbissuppe:

Butternut- und Hokkaido-Kürbis waschen und kleine Schmutz-Stellen entfernen. In Würfel schneiden.

Zwiebeln schneiden. Danach mit Butterschmalz in Pfanne glasig anbraten. Kürbis hinzu, köcheln lassen und mit Gewürzen andünsten.

Anschließend 1 Glas Brühe und etwas Wasser hinzu, bis alles bedeckt ist. 30-45 min köcheln lassen (mit Deckel).

Anschließend ein paar Blätter Minze und feine Ingwer-Stückchen hinzu. Danach pürieren und Sahne hinzugeben. Abschmecken.

Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas vom 2. Glas der Gemüsebrühe hinzugeben.

Zucchini ganz fein würfeln.

Kürbiskerne leicht in Pfanne anrösten (für Garnitur).

Später auf Stufe 2 erwärmen.

Zum Anrichten Zucchini-Würfel in die Schale; Suppe drauf und mit Kürbiskernen garnieren.

Blutwurst/ Tofu Praline:

Blutwurst, Apfel und Schalotte in kleine feine Würfel schneiden.

Butterschmalz in Pfanne geben. Zwiebeln glasig anbraten Apfel. Zum Schluss Blutwurst hinzu.

Wenn die Masse zu nass ist, einen TL Semmelbrösel hinzugeben. Abschalten und abkühlen lassen.

Das Gleiche nun als Tofu-Variante:

Den Teig auf ein feuchtes Küchentuch auslegen und in Quadrate schneiden.

Immer 2 Lagen Teig pro Praline. Den Teig mit Eiweiß bestreichen und in die Mitte einige Semmelbrösel geben.

1 EL Masse draufgeben und zur Praline formen.

Backofen auf 160°C heizen und 5-10 min goldbraun anbacken.